Großes Kämpferherz: Der Weg zurück ist für Zeltweg ein steiniger!

Eine bittere Stunde bricht über den FC Zeltweg herein, als dieser im Sommer 2018, nach 36 Jahren (!), wiederum den Weg in die Unterliga Nord B antreten muss. Seidem ist man bei den Murtalern damit beschäftigt, mit einer weitgehendst neuformierten Mannschaft, langsam aber sicher den Weg zurück zu bewerkstelligen. Schon sehr bald muss man in Zeltweg zur Kenntnis nehmen, dass es auch in der ULNB harter Knochenarbeit bedarf, will man zum Erfolg kommen. Hinzu kommt, dass das Team kontinuierlich verjüngt wird, was dann mit sich bringt, dass man die nötige Geduld aufbringen muss, damit die Zahnräder auch ineinander greifen. Derzeit ist es der Fall, dass der FCZ danach trachten muss, im Frühjahr nicht noch vom Abstiegskampf tangiert zu werden. Wohl oder übel müssen sich die Zeltweger mit diesem Thema auseinandersetzen, wie der Blick auf die Tabelle bestätigt. Der Klassenverbleib ist auch die Vorgabe der Truppe von Trainerin Alexandra Preiss, für das noch anstehende Programm. Schlussendlich begeht der Verein im Jahr 2020 sein 100-jähriges Bestehen. 

 

FC ZELTWEG:

Tabellenplatz: 10. Unterliga Nord B

Heimtabelle: 11.

Auswärtstabelle: 9.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 3:1 gg. Pöls (5. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 2 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 in Neumarkt (10. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,2

bekommene Tore/Heim: 2,8

geschossene Tore/Auswärts: 1,5

bekommene Tore/Auswärts: 3,0

Spiele zu Null: 0

erfolgreichster Torschütze: Blaz Dolinar (5)

Fairplaybewerb: 11.

Alex9

(Seit den letzten drei Herbstpartien ist Alexandra Preiss die neue starke Frau an der Seitenoutlinie)

 

INTERVIEW MIT TRAINERIN ALEXANDRA PREISS:

Wie zufriedenstellend sind die Herbstspiele verlaufen bzw. wurden die Vorgaben soweit erreicht?

"Mit den Herbstspielen gilt es nicht wirklich zufrieden zu sein. Wurden doch einige Punkte leichtfertig abgegeben. Hinzu kommt, dass wir aufgrund gesperrter Spieler oftmals geschwächt waren. Was dann für die junge Garde einen entsprechenden Lernprozeß darstellt."

Der Herbst war coronabedingt eine Gratwanderung. Wie sehr hat das die Mannschaft betroffen?

"Natürlich haben auch wir in Zeltweg sämtliche Vorgaben eingehalten. So mussten zum Beispiel, Spieler die vom Auslands-Urlaub retour gekommen sind, sich vorher einen Test unterziehen."

Wir gehen einmal davon aus, dass im Frühjahr nach einer Vorbereitungszeit wieder um Punkte gekämpft wird. Wie sieht die Zielsetzung aus bzw. wo sieht man sich nach Beendigung der kompletten Meisterschaft?

"Unser Ziel ist es in der Endabrechnung, einen Platz im gesicherten Mittelfeld einzunehmen. Dafür gilt es, in den 15 noch ausstehenden Spielen alles in die Waagschale zu werfen."

Wird es in dieser ungewissen Übertrittszeit zu Kaderveränderungen kommen?

"Wir werden die Augen offen halten. Wenn es sich anbietet werden wir sicher darum bemüht sein, uns individuell zu verstärken."

Wie sieht der persönliche Corona-Ausblick aus?

"Ich gehe doch davon aus, dass sich unser Leben mit der beginnenden Impfung kontinuierlich verbessern wird."

  

WORDRAP:

FC Zeltweg: es gilt an alte Erfolge anzuschließen

Ligaportal.at: Super-App bzw. toller Ticker

soziale Netzwerke: wird genutzt, bleibt aber im Rahmen

Lieblingsverein: Rapid Wien

Gänsehaut bekomme ich: beim Gedanken an den Damen-Cupsieg mit Zeltweg

Schifahren oder ans Meer: ans Meer

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: Top Gun

mein Lieblingkicker ist: Lionel Messi

Frauen-Fußball: Entwicklung geht nur langsam voran

diese Person würde ich gerne kennenlernen: Jürgen Klopp

Davon kann ich nicht genug kriegen: Fußball

bevorzugte Musik: Ö3-Musik

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?