Auswärtslüfterl: Pöls droht im Frühjahr ein beinharter Abstiegskampf!

Das Hauptbetätigungsfeld des FSC Pöls in der jüngeren Vergangenheit, war weitgehendst die Unterliga Nord B. So war der bereits im Jahre 1925 gegründete Verein über einen längeren Zeitraum hinweg in der "Wohlfühlliga" antreffbar, bis man im Sommer 2012 den bitteren Weg in die Gebietsliga Mur antreten muss. Fünf Jahre dauert es daraufhin bis es den Pölsern gelingt, das Rückfahr-Ticket zu lösen. Aktuell bestreiten die "Papierenen" die vierte Saison infolge in der ULNB. Die wirklichen Highlights halten sich in diesem Zeitraum sehr in Grenzen bzw. kommt man nicht über einen Mittelfeldplatz hinaus. Aktuell ist es sogar der Fall, dass die Pölser danach trachten müssen, letztendlich nicht abzusteigen. Denn mit nur 7 Punkten aus 9 Herbstspielen ist die Truppe von Trainer Gottfried Moser mitten drin im Kampf um den Klassenverbleib. Vor allem in der Fremde wird man sich steigern müssen, hat man doch die bisherigen fünf Partien allesamt verloren.

 

FSC PÖLS:

Tabellenplatz: 11. Unterliga Nord B

Heimtabelle: 8.

Auswärtstabelle: 13.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 3:0 gg. Fohnsdorf (10. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 1 Spiel

höchste Niederlage: 0:4 in Lobmingtal (1. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,7

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 0,8

bekommene Tore/Auswärts: 2,6

Spiele zu Null: 1

erfolgreichster Torschütze: Friedrich Altreiter (3)

Fairplaybewerb: 9.

Pöls

(Abstiegskampf ist angesagt beim FSC Pöls, der vor allem auswärts viel Luft nach oben hat)

 

SPIELER-WORTRAP MIT DOMINIK REISSNER:

Ich in 3 Worten: ehrgeizig, gelassen, freundlich

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Die Rückkehr in die Unterliga

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: Champions League Finale 2008 Manchester United gegen Chelsea

Erfolg bedeutet für mich: Zufriedenheit

Mein Lieblingsessen: Cordon Bleu

Salzburg oder Rapid: Salzburg

Sturm, Hartberg oder GAK: Sturm

Konsole oder Brettspiele: Brettspiele

Als Fan drücke ich die Daumen für: Österreich

Der Held in meiner Kindheit: Mein Vater

Worauf ich nicht verzichten kann: gemütlich ein Bier mit meinen Freunden trinken

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Thomas Krammer

Hast du ein fußballerisches Vorbild: Gigi Buffon

Worauf bist du besonders stolz: dass ich schon so lange in der FSC Pöls Familie tätig bin

Ligaportal.at: Super Plattform um den Amateurfußball zu präsentieren

In der Kabine sitze ich neben: zwischen einem Youngster Eder Alex und einem Routinier Koini Andi

Mein Musikwunsch für die Kabine: das Musikzepter haben meistens die Jungen in der Hand

Der Womanizer in der Mannschaft: Altreiter Fridl

Der Stylingexperte in der Mannschaft: Rene Miedl auf Augenhöhe mit Steiner Dani

Was ich noch loswerden möchte: Ich hoffe, dass wir bald wieder zur gewohnten Normalität im Sport zurückkehren können. Von der ersten bis zur sogenannten dritten Halbzeit...

 

Photocredit: FSC Pöls

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?