Voll im Rennen: Kobenz kann relaxed an die Sache herangehen

Der knapp 2.000-Einwohner-Marktgemeinde im Herzen des Murtal's ist es in der jüngeren Vergangenheit bestens gelungen, die vorhandenen PS auch auf die Straße zu bringen. Zwar muss der im Jahre 1963 gegründete USV Rainers Kobenz im Sommer 2005 den Weg, in die Gebietsliga Mur antreten. Was dann aber Grund dafür war, noch mehr auf das Gaspedal zu steigen. Sechs Jahre war die Verweildauer in dieser Liga, bis es kontinuierlich gelungen ist, den Weg zurück in die Unterliga Nord B sicherzustellen. Aktuell bestreiten die Kobenzer bereits die 10. Saison infolge in der ULNB. Und die Tendenz geht wiederum in die Richtung, dass man es zuwege bringt, sich Jahr für Jahr entsprechend zu steigern. Schon im Herbst 2019 kann man mit dem 5. Rang, nur drei Punkte hinter dem Zweiten, auf sich aufmerksam machen. Aber aus bekannten Gründen wird die Saison dann als Ganzes gestrichen. Aber der USV Kobenz schafft es, diesen Schwung in die Hinrunde 2020, mitzunehmen. So weist die Truppe von Trainer Karl Heinz Winkler nach 8 Spielen starke 16 Punkte auf. Was berechtigt Hoffnung gibt, im Frühjahr im Kampf um die "interessanten Plätze", noch eingreifen zu können.

 

USV KOBENZ:

Tabellenplatz: 4. Unterliga Nord B

Heimtabelle: 4.

Auswärtstabelle: 5.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 5:1 gg. Fohnsdorf (7. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:3 in St. Peter/Fr. (6. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,3

bekommene Tore/Heim: 0,3

geschossene Tore/Auswärts: 1,4

bekommene Tore/Auswärts: 1,6

Spiele zu Null: 3

erfolgreichster Torschütze: Fabian Plöbst (3)

Fairplaybewerb: 2.

Kobenzer

(Wohin geht die Reise der Kobenzer in naher Zukunft bzw. im kommenden Frühjahr?)

 

SPIELER-WORDRAP MIT DANIEL HAMMER:

Ich in 3 Worten: diszipliniert, leidenschaftlich, mannschaftsdienlich

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Meister Gebietsliga Mur 2010/11 USV Kobenz

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: Championsleague Finale 2005 Liverpool vs. AC Milan

Erfolg bedeutet für mich: Der Weg ist das Ziel..

Mein Lieblingsessen: Gemüsepfanne

Salzburg oder Rapid: Salzburg

Sturm, Hartberg oder GAK: Sturm

Konsole oder Brettspiele: Brettspiel

Als Fan drücke ich die Daumen für: Liverpool

Der Held in meiner Kindheit: Zinedine Zidane

Worauf ich nicht verzichten kann: die „Kobenzer-Truppe“

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Wachter Thomas (leider schon in Fußballpension)

Hast du ein fußballerisches Vorbild: Wenn ich einen Kicker nennen müsste, wäre das Sergio Ramos!

Worauf bist du besonders stolz: Dass unsere „Jungen“ mit den arrivierten Spielern an einem Strang ziehen und besser werden wollen!

Ligaportal.at: super Sache

In der Kabine sitze ich neben: Markus Feldbaumer (Zauberfuß), Pascal Maier (werdender Zauberfuß)

Mein Musikwunsch für die Kabine: wird leider von unserem Kabinen-DJ (Fabian Plöbst) und der Mannschaft gekonnt ignoriert!

Der Womanizer in der Mannschaft: es sind beinahe alle unter der „Haube“

Der Stylingexperten in der Mannschaft: Ovi Lazea, Matthias Güttl, Schreimaier Florian

Was ich noch loswerden möchte: es wird wieder Zeit, dass wir hoffentlich wieder kicken dürfen à der Fußball wird vermisst!

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?