Aufgerüstet: Jürgen Reichhold verstärkt das Zeltweger Trainer-Team

Turbulente Zeiten durchlebte der Fußballclub Zeltweg in der jüngeren Vergangenheit. Dabei hat es anfangs den Anschein der ehemalige Regionalliga-Verein hat soweit alles unter bester Kontrolle. Denn nach 7 Jahren in der Oberliga Nord, im Sommer 2005 war man aus der Landesliga abgestiegen, setzen die Murtaler zum Höhenflug an. Was heißt, dass man mit einem Jahr Ausnahme in der OLN (13/14), sich in der höchsten steirischen Spielklasse wiederum formatfüllend ins Bild stellen kann. Aber nach vier Saisonen dort, ist schluss mit lustig bzw. geht es fortan bergab. Gelandet ist man nunmehr in der Unterliga Nord B, aktuell ist man dort die dritte Spielzeit infolge mit von der Partie. 

 

Jürgen Reichhold ist mit dabei im Trainer-Team

Zuletzt waren die Zeltweger in der Saison 81/82 mit dabei in der Unterliga. Was gleichbedeutend damit ist, dass es nach 36 Jahren ein Wiedersehen dort gibt. Primär geht es nun beim FCZ darum, mit einer erfolgshungrigen Tuppe, die einer Verjüngungskur unterzogen wurde, wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden. Aktuell geht es bei der Truppe von Trainerin Alexandra Preiss aber auch darum, das Abstiegsgespenst zu verscheuchen. 8 Punkte aus 9 Partien erscheinen doch als verbesserungsfähig. Nunmehr kommt es dazu, dass es zu einer tatkräftigen Unterstützung im Trainer-Team kommt. Mit Jürgen Reichhold kehrt ein Fußballexperte zum FC Zeltweg heim, der mit seinen geschätzten Expertisen mit Sicherheit weiterhelfen wird. Jürgen hat praktisch seine gesamte fußballerische Karriere in Zeltweger verbracht. Unvergessen sein Siegestreffer im Herbst 2001 beim Cupspiel gegen den GAK. "Rillo", der in Pöls und Obdach mit Roland Gach schon als Co-Trainer gearbeitet hat, wird ab sofort mit seiner Erfahrung, den Jungs mit Tipps und Ratschlägen zur Verfügung stehen.

Jürgen

(Mit dabei im Team: Jürgen Reichhold)

 

Photocredit: privat

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?