Lucky Looser: Kraubath bleibt trotz Negativserie der Liga erhalten

Es ist schon aller Ehren wert, mit welcher Konstanz es der TUS Kraubath schafft, sich schon lange Zeit formatfüllend ins Bild zu stellen. So steckt man es auch weg, dass man aus wirtschaftlichen Gründen, im Sommer 2007, als Neunter die Oberliga Nord verlassen muss. Was dann aber kein Grund ist, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn seit diesem Zeitpunkt ist man permanent mit dabei in der Unterliga Nord B. In diesen 14 Jahren gelingt es gleich dreimal den Vizemeistertitel unter Dach und Fach zu bringen. Aber zuletzt war doch gehörig Sand im Getriebe gegeben. In den letzten drei Saisonen war das jeweils eine Kraubather Gratwanderung. Im "Normalfall" wäre man schon dreimal abgestiegen. Aus 46 Spielen gelingt es gerade einmal 6 Siege einzufahren. 18/19 beendet man die Punktejagd als Letzter, aber da kommt Eisenerz zuvor, die die Auflösung bekanntgeben. 19/20 ist man nach der Herbstrunde wieder am unteren Tabellenende zu finden, 20/21 ist man Vorletzter. Der Abstiegskampf bleibt den Kraubathern aber aus bekannten Gründen erspart. Natürlich muss man es der Truppe von Trainer Kevin Karner zubilligen, dass man bei einer kompletten Rückrunde, die Sache am sportlichen Weg, erfolgreich gestaltet hätte.

 

TUS KRAUBATH:

Tabellenplatz: 12. Unterliga Nord B

Heimtabelle: 12.

Auswärtstabelle: 8.

längste Serie ohne Sieg: 6 Spiele

höchster Sieg: 3:0 gg. Fohnsdorf (4. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 2 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 gg. Rapid Kapfenberg (1. Runde), 1:4 in Oberwölz (10. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,0

bekommene Tore/Heim: 2,2

geschossene Tore/Auswärts: 1,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,7

erfolgreichster Torschütze: David Leeb (4)

Spiele zu Null: 1

Fairplaybewerb: 6.

Kraubath66

(Beim TUS Kraubath ist soweit alles angerichtet, damit es in der Saison 21/22 wieder besser läuft)

 

TUS KRAUBATH:

- Herbst-Restprogramm -

Die drei Partien die es für die Kraubather noch zum spielen gilt, haben soweit "Freundschafts-Charakter" auf "Wettkampfbasis". Was bleibt ist die Hoffnung aller Amateurkicker, das die Spielzeit 21/22 endlich wieder voll absolviert werden kann. Offen beim TUS Kraubath sind noch die Spiele: Neumarkt (H), Zeltweg (A) und St. Peter/Fr. (H).

 

Photocredit: TUS Kraubath

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter