Vereinsbetreuer werden

Dreier in der Fremde: Zeltweg gelingt es in Kobenz Favoritenrolle zu erfüllen

SV Union Kobenz
FC Zeltweg

Mit 0:3 verlor der SV Union Rainers Kobenz/Kn. am vergangenen Samstag zu Hause deutlich gegen den FC Zeltweg. Dabei verstanden es die punktuell verstärkten FCZ'ler den ersten Dreier in trockene Tücher zu bringen. Man darf gespannt sein wohin die Reise für die beiden Mannschaften gehen wird. Zumindest eine Tendenz war schon einmal ersichtlich.

Die Hausherren bieten vorerst die Stirn

Den Zeltwegern, die sich schon in der Vorbereitung bärenstark präsentieren, gelingt es den Saisonauftakt mit drei Auswärtspunkten zu bestreiten. Dabei erweisen sich die Kobenzer als harte Nuss. Erst mit dem zweiten Tor in der 88. Minute können die Preiss-Schützlinge die Begegnung endgültig auf Eis legen. Zuvor liegt der Ausgleich immer wieder in der Luft. Der Gelb/Rote Platzverweis von Eichberger macht die Sache für die Winkler-Schützlinge dann auch nicht wirklich einfacher. Für das 0:1 zeichnet Amer Pajic in der 32. Minute verantwortlich. Von der linken Seite trifft er punktgenau in den Winkel.

fcz

(Allen Grund zum Jubel hat der FC Zeltweg, der in Kobenz voll anschreiben konnte)

 

In den Schlussminuten fällt die Entscheidung

An der Spielcharakteristik sollte sich im zweiten Durchgang nichts grundlegendes ändern. Die Zeltweger führen weiter die technisch feinere Klinge, aber Kobenz versteht es auf die Chance warten zu können. So lebt das Derby vom knappen Spielstand, der bis zuletzt gegeben ist. In der 88. und 92. Minute fabrizieren die Gäste aber Nägel mit Köpfen. Der eingewechselte Alex Breban und Patrick Weinberger erhöhen den Spielstand innerhalb weniger Minuten auf 0:3. Was das Resultat wirklich bedeutet, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. 

 

Stimme zum Spiel:

Alexandra Preiss, Trainerin Zeltweg:

"Nach einem sehr ansehnlichen Start haben wir es verabsäumt, das zweite Tor nachzulegen. So war es bis zuletzt eine spannende Angelegenheit. Natürlich sind wir im Verein alle froh über diesen Auftaktssieg."

 

Unterliga Nord B: SV Union Rainers Kobenz/Kn. – FC Zeltweg, 0:3 (0:1)

  • 32
    Amer Pajic 0:1
  • 88
    Alex Breban 0:2
  • 92
    Patrick Weinberger 0:3

 

Photocredit: privat

by: Ligaportal/Roo

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!