Unterliga Nord B 14/15: Vorschau Runde 8

Etwa zwei Monate lang ruhte das runde Leder in der steirischen Unterliga Nord B und nun sind wir schon wieder mitten im Meisterschaftsbetrieb. An diesem Wochenende steht bereits der achte Spieltag auf dem Programm. Auf die Fans warten erneut sieben sehr interessante Partien. Welches Team holt sich drei Punkte? Wer muss sich erneut geschlagen geben? Und was ist von den Titelfavoriten zu erwarten? Auf ligaportal.at gibt es natürlich wie gewohnt die Vorschau zum Spieltag. Schnell reinschauen!


Sa, 27.09.2014, 14:00 Uhr

SVU Murau - FC Rot Weiss Knittelfeld

Live-Ticker

SVU Murau FC Rot Weiss Knittelfeld

Mit der Partie zwischen dem SVU Murau und dem FC Knittelfeld wird der achte Spieltag der Unterliga Nord B am Samstag um 14 Uhr eröffnet. Die Hausherren aus Murau sind derzeit einfach nicht aufzuhalten. Der 1:0-Sieg im Topspiel gegen Unzmarkt war gleichzusetzen mit dem fünften Erfolg am Stück. Das beeindruckende dabei: Die Murauer kassierten in diesen fünf Partien nur einen einzigen Gegentreffer. Ob die Knittelfelder das Abwehrbollwerk der Hausherren durchbrechen werden, darf zum jetzigen Zeitpunkt bezweifelt werden, wenngleich zuletzt ein 4:2-Sieg gegen die DSV Juniors gefeiert wurde.

Sa, 27.09.2014, 16:00 Uhr

DSV Leoben Juniors - Atus Raika Niklasdorf

Live-Ticker

DSV Leoben Juniors Atus Raika Niklasdorf

Die DSV Leoben Juniors empfangen am Samstag um 16 Uhr den Atus Niklasdorf. Blickt man auf die Formkurve der beiden Teams, dann könnte der Unterschied derzeit nicht größer sein. Während die Leobener zuletzt dreimal in Folge als Verlierer den Platz verlassen mussten, feierte Niklasdorf gleich drei Siege am Stück. Der letzte davon gelang in beeindruckender Manier im Heimspiel gegen Oberwölz. Nun geht es auswärts nach Leoben. Das Ziel bleibt aber das gleiche: Drei Punkte.

Sa, 27.09.2014, 16:00 Uhr

FC Rohrer Proleb - TUS Kraubath

Live-Ticker

FC Rohrer Proleb TUS Kraubath

Ebenfalls am Samstag um 16 Uhr kommt es zu der Partie zwischen dem FC Proleb und der Tus Kraubath. Beide Teams mussten in der vergangenen Runde Enttäuschungen hinnehmen. Kraubath kam zuhause gegen St. Peter nicht über 0:0 hinaus. Noch schlimmer erwischte es Proleb im Topspiel gegen Judenburg. Die Truppe von Meik Süss musste sich gleich mit 1:7 geschlagen geben. Natürlich wollen sie zuhause vor eigenem Publikum diese Schmach vergessen machen.

Sa, 27.09.2014, 16:00 Uhr

Tus Raika St. Peter am Kammersberg - SV Scheifling/St. Lorenzen

Live-Ticker

Tus Raika St. Peter am Kammersberg SV Scheifling/St. Lorenzen

Die Tus St. Peter am Kammersberg empfängt am Samstag um 16 Uhr den SV Scheifling/St. Lorenzen. Die Scheiflinger mussten nach ihrem ersten Erfolgserlebnis gegen Kraubath zuletzt wieder eine Niederlage einstecken. Gegen Kobenz verlor man knapp mit 3:4. Dennoch möchte die Truppe von Roland Wallner endlich das Tabellenende verlassen, dafür ist aber ein Sieg am Kammersberg von Nöten. Die Hausherren sind ebenfalls schon seit längerer Zeit sieglos, aber konnten zuletzt zumindest einen Punkt gegen Kraubath holen.

Sa, 27.09.2014, 16:00 Uhr

SV Central Dancing Hinterberg - SV Union Rainers Kobenz/Kn.

Live-Ticker

SV Central Dancing Hinterberg SV Union Rainers Kobenz/Kn.

Man mag es glauben oder nicht, aber der SV Hinterberg ist nach sieben Spieltagen in der Unterliga Nord A nach wie vor sieglos. Daran änderte auch das 3:3 in der vergangenen Runde gegen St. Georgen nichts. Im Heimspiel gegen Kobenz unternimmt die Truppe von Dejan Stankovic den nächsten Versuch, endlich einen Dreier einzufahren. Einfach wird aber auch diese Partie nicht, die Kobenzer konnten zuletzt zwei Siege in Folge feiern.

Sa, 27.09.2014, 16:00 Uhr

USC St. Georgen ob Judenburg - SV ET KÖNIG Unzmarkt-Frauenburg​

Live-Ticker

USC St. Georgen ob Judenburg SV ET KÖNIG Unzmarkt-Frauenburg​

Der USC St. Georgen ob Judenburg empfängt am Samstag um 16 Uhr den SV Unzmarkt-Frauenburg. Für die Gäste aus Unzmarkt ist es derzeit eine ungewohnte Situation. Die vergangenen beiden Partien konnten nicht gewonnen werden. Zudem kassierte man gegen Murau sogar die erste Niederlage in dieser Saison. Natürlich möchte die Truppe von Daniel Reiter schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur finden, um den Anschluss an die Spitze nicht ganz zu verlieren. Ein Erfolg in St. Georgen wäre schon mal ein guter Anfang.

So, 28.09.2014, 16:00 Uhr

SV Swietelsky-Raiffeisenbank-Rauter Fertigteilbau Oberwölz - FC Judenburg

Live-Ticker

SV Swietelsky-Raiffeisenbank-Rauter Fertigteilbau Oberwölz FC Judenburg

Mit der Begegnung zwischen dem SV Oberwölz und dem FC Judenburg endet der achte Spieltag der Unterliga Nord B am Sonntag um 16 Uhr. Vor der Saison durfte man eigentlich davon ausgehen, dass dies eine absolutes Schlagerspiel werden würde. Nachdem die Hausherren aber schwächeln und in fünf Spielen erst fünf Punkte sammeln konnten, geht der FC Judenburg als klarer Favorit in dieses Spiel. Die Gäste reisen mit 19 Punkten aus sieben Spielen an und wollen auch in Oberwölz nichts anbrennen lassen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?