Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Intensives Spiel: Vorau kann mit Sieg gegen Stubenberg vorne dabei bleiben!

In der 8. Runde der Unterliga Ost empfängt TuS SPITZER ENGINEERING VORAU den USV Hödl Hof Stubenberg. Die Hausherren spielen bisher eine gute Saison, mit 12 Punkten liegt man auf dem 6. Tabellenplatz, man hat aber Luft nach oben. Zuletzt setzte man sich in einer engen Partie in Sonnhofen mit 3:2 durch. Stubenberg ist derzeit mit drei Punkten nur Vorletzter, man wartet noch auf den ersten Saisonsieg, dieser soll nun gelingen.

Guter Start der Hausherren 

Vorau kommt von Beginn an gut in das Spiel hinein und gibt gleich einmal zu verstehen, dass man die Favoritenrolle in dieser Partie annehmen möchte. Bereits nach neun Minuten kann man mit 1:0 in Führung gehen, Marijan Grubisic trifft per Lupfer für Vorau. Man kann den Schwung des Treffers mitnehmen, man bekommt kurze Zeit einen Elfmeter zugesprochen, den man aber nicht verwerten kann. Nach 22 Minuten bekommt man dann erneut einen Strafstoß, den Damir Jambrusic dieses Mal zum 2:0 für die Heimelf verwerten kann. Das Spiel gestaltet sich danach bis zur Pause ausgeglichener, es bleibt aber nach 45 Minuten beim 2:0. 

2 Tore, 2 Ausschlüsse

Stubenberg kommt eigentlich forsch aus der Kabine heraus, nach 50 Minuten dann aber ein Dämpfer für die Gäste, Kurt Nistelberger muss mit einer gelb/roten Karte nach einem Foul vom Platz, Vorau damit in Überzahl. Nach 65 Minuten erhöhen die Hausherren dann auf 3:0, Marijan Grubisic kann seinen Doppelpack schnüren und wohl für die Entscheidung sorgen. Sechs Minuten später trifft Martin Knapp mit einem direkten Corner sogar zum 4:0, damit ist die Messe endgültig gelesen. In der 74. Minute verliert Stubenberg noch einen Spieler, auch Markus Kriegl wird ausgeschlossen und muss vom Platz. Vorua spielt das 4:0 anschließend sicher nach Hause und kann deinen Dreier einfahren. 

Statement Thomas Gruber (Trainer Vorau): "Der Start von uns war gut, nachdem 2:0 haben wir das Spiel ein wenig aus der Hand gegeben, uns nicht mehr so richtig spielen getraut. Nachdem Ausschluss wurde es aber besser, da haben wir dann wieder einfacher gespielt und am Ende verdient gewonnnen." 

Christopher Knöbl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung