Spielberichte

Starke erste Halbzeit bringt knappen Sieg: Burgau kann sich gegen Stubenberg durchsetzen!

In der 12. Runde der Unterliga Ost kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen USV Hödl Hof Stubenberg und SC ProfiMax Burgau. Für die Hausherren läuft es noch nicht optimal, man ist derzeit auf dem letzten Platz der Tabelle zu finden, man hat vier Zähler auf dem Konto. Man konnte in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen, alle vier Punkte resultieren aus Unentschieden. Die Gäste aus Burgau sind auf dem 6. Platz der Tabelle, 17 Punkte die bisherige Ausbeute, zuletzt spielte man gegen Sonnhofen 1:1. 

Drei Minuten, drei Tore

DIe Gäste aus Burgau starten wie aus der Pistole geschossen und bekommen in der 3. Spielminute einen Strafstoß zugesprochen, den Mike Windisch zum 0:1 für Burgau verwerten kann. Die Gäste bleiben danach am Drücker und haben mehr vom Spiel, man kann sich einige Möglichkeiten erspielen, dennoch dauert es bis zur 37. Minute bis man wieder zuschlagen kann, nach einem Lochpass erzielt Sasa Skvorc das 0:2. Nun folgen drei starke Minuten der Gäste, eine Minute nach dem 0:2 kann man auf 0:3 erhöhen, eine schöne Kombination kann Mike Windisch zu seinem Doppelpack abschließen. Nach 40 Minuten steht es dann bereits 0:4,Mario Krammer zieht von der linken Seite in die Mitte und schließt ab, mit diesem Spielstand geht es in die Kabinen. 

Stubenberg gibt nicht auf

Burgau wiegt sich dank der deutlichen Führung im Rücken in Sicherheit, man nimmt zu früh das Tempo aus dem Spiel, so kommt Stubenberg auf und kann in der 64. Minute auf 1:4 verkürzen, Michael Reicht trifft für die Hausherren. Die Gäste werden nachdem Gegentreffer unuhiger, in der 72. Spielminute der nächste Schock, Kurt Nistelberger trifft zum 2:4, Stubenberg damit wieder im Spiel. Die Hausherren versuchen danach alles, der Anschlusstreffer gelingt aber erst in der Nachspielzeit durch Marko Pavlic, das Tor kommt aber zu spät, Stubenberg muss sich Burgau 3:4 geschlagen geben.  

Statement Christian Zopf (Sektionsleiter Burgau): "In der ersten Halbzeit war es fast eine Galavorstellung von unserer Seite, da haben wir sehr gut gespielt. Im zweiten Durchgang waren wir dann nicht mehr zu 100% bei der Sache, das wäre am Ende fast bestraft worden. Der Sieg ist in Summe gesehen aber verdient." 

Christopher Knöbl

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus