Tore zur richtigen Zeit: Greinbach setzt sich zu Hause gegen Birkfeld durch!

18. Runde in der Unterliga Ost, Greinbach hat RB Felber Schokoladen Birkfeld zu Gast. Greinbach liegt momentan auf dem 5. Tabellenplatz, man hält bei 27 Punkten, in der Rückrunde holte man bisher sechs Zähler aus vier Spielen. Vergangene Runde konnte man sich gegen Vorau knapp mit 3:2 durchsetzen, davor setzte es gegen Bad Blumau und Passail deutliche Pleiten, nun möchte man in der Erfolgsspur bleiben. Die Gäste aus Birkfeld haben 22 Punkte auf dem Konto und liegen damit auf dem 9. Platz der Tabelle. Man wartet im Frühjahr noch auf die ersten Punkte, diese sollen nun gegen das Team gelingen, das man im Herbst mit 3:1 bezwingen konnte, damit würde man auch nach vorne aufschließen, dazu hat man ein Spiel weniger ausgetragen. 

Schnelle Führung

Das Spiel ist gerade einmal zwei Minuten alt, da können die Hausherren aus Greinbach mit 1:0 in Front gehen, Gabriel Antin kann die Korherr Elf mit 1:0 in Führung bringen. Danach entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem keine der beiden Mannschaften so recht an Oberwasser gewinnen kann. Auch Chancen sind auf beiden Seiten eher mangelware. Kurz vor der Pause schlagen die Hausherren aber noch einmal zu, nach einer sehenswerten Einzelaktion kann Oliver Mogg das 2:0 für Greinbach erzielen, gleichzeitg der Pausenstand. 

Entscheidung fällt früh

Wie im ersten Durchgang gelingt auch dieses Mal den Gastgebern ein schneller Treffer, nun darf sich Oliver Grandits in die Schützenliste eintragen, es ist sein 10.Saisontreffer. Mit diesem Tor ist die Vorentscheidung im Spiel gefallen, Birkfeld macht danach zwar auf und versucht alles, so richtig gefährlich kann man an diesem Tag aber nicht werden, daher kann sich Greinbach am Ende mit 3:0 durchsetzen. 

Statement Richard Schneider (Sportlicher Leiter Greinbach): "Der Sieg war verdient, wir haben zu den richtigen Zeiten die Tore gemacht, das war sehr wichtig."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten