Spiel gedreht: Pöllauberg dreht in den zweiten 45 Minuten gegen Burgau auf!

SC ProfiMax Burgau hat in der 18. Runde der Unterliga Ost Pöllauberg zu Gast. Es kommt zum Duell zweier Tabellennachbarn, Burgau liegt mit 29 Punkten auf dem 5. Tabllenplatz, Pöllauberg hält bei zwei Zählern weniger und ist damit Sechster. In der Rückrunde läuft es für beide Mannschaften recht passabel, Burgau holte bisher neun Punkte, lediglich letzte Runde musste man sich dem Tabellenführer Ilztal geschlagen geben. Pöllauberg ist im Frühjahr noch ohne Niederlage, die letzten drei Partien konnte man allesamt gewinnen. Es treffen also zwei derzeit heiße Mannschaften aufeinander, das Duell im Herbst konnte Pöllauberg mit 3:0 für sich entscheiden. 

Skvorc mit dem Doppelpack

Pöllauberg startet eigentlich gut in das Spiel hinein, muss nach 17 Minuten aber den Gegentreffer zum 1:0 hinnehmen, Sasa Skvorc bringt die Hausherren nach einem schnell gespielten Angriff in Front. Burgau kann den Schwung des Treffers mitnehmen und erhöht in der 24. Spielminute auf 2:0, wieder ist Sasa Skvorc der Torschütze, dieses Mal nach einem Eckball. Die Gastgeber haben danach mehr vom Spiel, können bis zur Pause aber nicht mehr gefährlich werden, so geht es mit dem 2:0 in die Kabinen. 

Pöllauberg dreht auf

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hat Gorse die Chance um auf 2:1 zu verkürzen, er scheitert aber an Keeper Lacko. Besser macht man es in der 54. Minute, Richard Bruchmann trifft nach einem Eckball zum Anschlusstreffer. Pöllauberg bleibt weiterhin aggressiv und kann nach 68 Minuten zum 2:2 ausgleichen, Romano Gorse nickt nach einem Eckball ein. Zwei Minuten später hat Burgau durch einen Fernschuss die Möglichkeit, erneut in Front zu gehen, Prusina ist aber am Posten. In der 73. Minute dann ein Angriff der Gäste über die linke Seite, Lukas Scherf kann den Pass in den Rückraum zum 2:3 verwandeln, das Spiel ist gedreht. Den Schlusspunkt setzt erneut Lukas Scherf in der 90. Minute, er kann einen Konter zum 2:4 abschließen. 

Statement Manfred Pfleger (Trainer Pöllauberg): "Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten von uns, im zweiten Durchgang haben wir wirklich gut gespielt, von Beginn an die Zweikämpfe gewonnen."  

Bester Spieler: Lukas Scherf (Pöllauberg)

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter