Hart erkämpft: Weiz II gelingt es in Sonnhofen anzuschreiben!

USC Sonnhofen
SC Weiz II

Am Freitag empfing der USC Inseltown RB Fandler Öle Sonnhofen vor eigenem Publikum den Tabellenzwölften den SC ELIN Weiz II. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Aber aus diesem Vorhaben wird nichts. Letztlich muss sich Sonnhofen mit einem Zähler begnügen. Was gleichbedeutend damit ist, dass die Suppanitz-Truppe nun bei 5 Punkten hält. Die jungen Weizer stehen zwar noch sieglos da, aber immerhin 3 Punkte hat man auch schon gesammelt. Der Spielleiter war Agron Ziberi, assistiert wurde er von Peter Axnix. 80 Zuseher waren im Hans Krogger Stadion mit von der Partie.

Man begegnet einander auf Augenhöhe

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer.  Was daran liegt, dass die beiden Defensiv-Abteilungen einen starken Job verrichten. Zudem lassen die beiden Torleute Lukas Schweighofer und Enrico Temmel keine wirklichen Schwächen erkennen. Aber in der 38. Minute zappelt das Spielgerät dann erstmalig im Netz. Nach idealem Lembäcker-Zuspiel ist es Darijo Dragosavac, der für das 1:0 Sorge trägt. Woraufhin auch die Derler-Schützlinge darum bemüht sind die Taktzahl zu erhöhen. Was aber auch nötig sein wird, will man zu guter Letzt nicht als Looser dastehen - Halbzeitstand: 1:0.

Die Weizer erkämpfen sich einen Punkt

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 14 (!) Verwarnungen, stehen sich zwei Teams gegenüber, die offensiv ausgerichtet sind. Nachdem Lembäcker (46.) und Mauerhofer mit einen Stangenköpfler (51.) die Gelegenheit auf das 2:0 verstreichen lassen, kommt es in der 55. Minute zum 1:1-Gleichstand. Nach einem Eckball ist Alexander Pötz derjenige, der das Runde im Eckigen unterbringt. Aber da wurde die Rechnung ohne den stärksten Mann am Platz, Dragosavac gemacht, der in der 68. Minute Sonnhofen mit dem 2:1, wieder in Führung bringt. Wer jetzt denkt, das war der Todesstoß für die Weizer, der wurde in der 87. Minute eines Besseren belehrt. Mit seinem zweiten Tor fixiert Pötz den 2:2-Spielendstand.

 

USC SONNHOFEN - SC WEIZ II 2:2 (1:0)

Torfolge: 1:0 (38. Dragosavac), 1:1 (55. Pötz), 2:1 (68. Dragosavac), 2:2 (87. Pötz)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?