Vereinsbetreuer werden

Partie gedreht: Brandtner leitet Birkfelds Wende ein

Union Birkfeld
USV Pircha

Durch ein 3:2 holte sich Union Birkfeld in der Partie gegen USV Pircha drei Punkte. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Die Gäste lagen bis zur Halbzeit mit 2:0 in Front, die Hausherren legten im zweiten Durchgang ein Schauferl nach und holten sich am Ende die drei Heimpunkte. 

Pircha verspielte eine 2:0-Führung

Die Gäste starteten sehr gut ins Spiel und gingen nach 25 Minuten in Führung. Für das 1:0 von Pircha zeichnete Thomas Kollmann verantwortlich. Zum psychologisch günstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (43.) schoss Benjamin Hadzic einen weiteren Treffer für den USV Pircha. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Nach dem Seitenwechsel sahen die 90 Zuseher im Robert-Almer-Stadion ein völlig anderes Bild. Stefan Brandtner beförderte das Leder zum 1:2 von Birkfeld in die Maschen (47.) und stellte so die Weichen in Richtung Heimsieg. Die Zuseher im Stadion waren jetzt aus dem Häuschen - Vito Lapic schoss den Ausgleich in der 58. Spielminute. Jetzt kam die Gastmannschaft nicht mehr ins Spiel zurück, Brandtner brachte RB Felber Schokoladen Birkfeld sogar in Führung (61.). Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters hatte Pircha das Polster der ersten Hälfte verspielt, sodass es letzten Endes nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Birkfeld holte aus den letzten fünf Spielen zehn Punkte

Union Birkfeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Birkfeld bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. RB Felber Schokoladen Birkfeld befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Da der USV BT-Group Pircha insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage der Gäste bleibt angespannt. Gegen Union Birkfeld musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Als Nächstes steht für Birkfeld eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen SC Profi Max Burgau. Pircha tritt bereits einen Tag vorher gegen TuS Spitzer Engineering Vorau an.

Unterliga Ost: RB Felber Schokoladen Birkfeld – USV BT-Group Pircha, 3:2 (0:2)

  • 25
    Thomas Kollmann 0:1
  • 43
    Benjamin Hadzic 0:2
  • 47
    Stefan Brandtner 1:2
  • 58
    Vito Lapic 2:2
  • 61
    Stefan Brandtner 3:2

Stimme zum Spiel:

Andreas Heschl, Obmann Birkfeld:

"Das war eine sensationelle Aufholjagd. Pircha war im ersten Durchgang spielerisch überlegen. Wir haben zum Glück in der zweite Hälfte in kürzester Zeit drei gemacht. Die kämpferische Leistung war sehr überzeugend. Unsere Verletztenliste wird immer kürzer, es lichtet sich schön langsam. Das wirkt sich auch auf die Punkte aus. Die Handschrift von unserem neuen Trainer zeigt erste Wirkungen."

 

by ReD

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!