Vereinsbetreuer werden

Hinrunde völlig vergeigt: Gutenberg in akuter Abstiegsgefahr

137 Tage lang ruht das runde Leder im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle in der UNTERLIGA OST lacht nach der Herbstrunde,
der TUS GREINBACH, gefolgt vom SV ROHRBACH. Für den SV GUTENBERG hingegen läuft es ganz und gar nicht wunschgemäß. Mit dürftigen 4 Punkten aus 13 Spielen ist man am letzten Tabellenplatz zu finden. Ligaportal.Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Sektionsleiter Siegfried Pirkheim stellt sich den 8 Fragen:

 

WIE IST DER HERBSTDURCHGANG ZU BEWERTEN?
„Der Herbst verlief absolut nicht nach unserer Vorstellung. Drei Stammspieler haben schon im Sommer ihre Karriere beendet,dazu kam im 1.Spiel ein Kreuzbandriss, beim Abschlußtraining erlitt unser Kapitän auch das selbe Schicksal. Nicht genug damit, zwei weitere unersetzliche Stammspieler fielen für den Herbst nach Runde 3 und 4 auch noch aus. Somit mussten wir den die Meisterschaft mit der halbe U17 bestreiten.“

 

WIE IST DIE STIMMUNG IM VEREIN?
„Trotzdem ist die Stimmung im Verein und Mannschaft gut. Wir nehmen es wie es kommt.“

 

GIBT ES TRANSFERS ZU VERMELDEN?
„Natürlich haben wir vor, die Truppe zu verstärken.Noch ist aber nichts spruchreif.Im Auge haben wir einen Innenverteidiger sowie einen Stürmer und einen 6er.“

 

AUF WELCHEN POSITIONEN IST HANDLUNGSBEDARF GEGEBEN?
„Innenverteidigung ,MF Dfensiv, wenn möglich einen Stürmer.“

Gutenberg

Für den SV Gutenberg, hier mit der U11, geht es im Frühjahr um das blanke Überleben.

 

GIBT ES VERLETZTE SPIELER?
„Unsere vier angeschlagenen Spieler kommen wieder retour.“

 

WELCHE ZIELE HAT MAN SICH FÜR DIE RÜCKRUNDE GESETZT?
„Unser Ziel so utopisch es auch klingen mag, ist der Klassenerhalt.“

 

WIE WEIT KÖNNTE COVID 19 DER PUNKTEJAGD EINEN STRICH DURCH DIE RECHNUNG MACHEN?
„Sollte es einen neuerlichen Lockdown geben, wären wir als Letzter abgestiegen.“

 

WER SIND DIE MEISTER-KANDITATEN?
„Wahrscheinlich einer der momentan drei oder vier Erstplatzierten.“

 

Bild: SV Gutenberg

by: Roo