Klöch reagiert auf Abgänge

altNun kommt auch beim SV Klöch in Bezug auf Transfers Bewegung ins Spiel. Der Klub aus der Unterliga Süd sicherte sich die Dienste von zwei Routiniers. Daniel Koller von Straden und Saso Habjanic aus Slowenien sollen das Team von Trainer Franz Maller unterstützen, das Abstiegsgespenst hinter sich zu lassen. Damit reagiert die sporltiche Leitung aber gleichzeitig auch auf zwei Abgänge.

Maximlian Werschitz und Denis Senekovic werden den Klub nämlich verlassen. Zweiterer ist neben Bojan Fajfar der beste Torschütze der Klöcher - er traf sechs Mal. Also doch ein herber Abgang. Die Vereinsführung erwartet sich von den beiden neuen Stürmern aber trotzdem eine Qualitätssteigerung. Außerdem soll das Duo die Jungen führen. "Wir wollen unbedingt den Klassenerhalt schaffen", gibt Sektionsleiter Reinhard Wohlkinger das klare Saisonziel aus und erklärt das Rezept. "Wenn wir vorne den Ball halten, dann wird die Verteidigung weniger unter Druck gesetzt. Das ist eine einfache Rechnung und wir hoffen, dass sie mit den neuen Spieler aufgeht."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten