Spielberichte

Bad Radkersburg stürmt unausweichlich auf die Oberliga zu

In der 19.Runde der Unterliga Süd trafen Tabellenführer FC Bad Radkersburg und die SU Hof aufeinander. Mit einem ungefährdeten 6:2-Sieg fuhr der Leader damit schon den 15. vollen Erfolg in Serie ein und ist bereits sensationelle 23 Spiele hintereinander ungeschlagen. Hof kam dagegen erst auf einen Sieg im Frühjahr und muss um den Klassenerhalt zittern.

Luka Frljuzec und Denis Zilavec haben mit Hof ihren Spaß

Die erste Szene des Spieles gehörte den Gästen aus Hof, doch Tadej Lukman verpasste das frühe 1:0(5.). Besser machten es dann die Hausherren zwei Minuten später. Robin Maas flankte präzise auf Luka Frljuzec, der eiskalt die Führung erzielte. Der Treffer hätte allerdings nicht zählen müssen, da Robin Maas bei seiner Flanke im Abseits stand. Das Spiel der Radkersburger kam immer besser in Schwung und diesmal war es Denis Zilavec nach einem gefühlvollen Lochpass von Frljuzec, der zum frühen 2:0 traf. Hof kämpfte zwar tapfer, konnte aber gegen den Super-Sturm der Gastgeber nichts entgegensetzen. Das Duo produzierte auch das 3:0, nachdem diesmal Zilavec per Eckball Frljuzec bediente(54.).

Der Tabellenführer spielt sich in einen Rausch

Nur vier Minuten später hieß es bereits 4:0(58.). Tarek Friedl übernahm eine Flanke von der rechten Seite und traf nur die Querlatte, den Abpraller konnte Robin Maas jedoch sicher im Tor unterbringen. In der 67.Minute durfte sich Tarek Friedl doch noch in die Torschützenliste eintragen. Sein Schuss von der Strafraumgrenze landete via Innenstange im Tor. Das 6:0 erzielte wieder Denis Zilavec mit einem traumhaften Heber(72.). Es war bereits der 23.Saisontreffer des Torjägers. Hof unternahm aber noch einiges, um das Ergebnis etwas zu verschönern. So kam Daniel Milak bereits im Gegenzug per Elfmeter zum 1:6(73.) und Tadej Lukman gelang im Konter sogar noch ein weiterer Treffer(80.) für die Gäste.

Christian Jurkowitsch (Sektionsleiter, FC Bad Radkersburg): "Ich muss Hof ein Kompliment aussprechen, sie haben gekämpft bis zum Schluss und waren im Konter immer gefährlich. Unser Sieg war aber verdient, weil wir besonders in der zweiten Halbzeit richtig dominiert haben. Es ist natürlich schön zu beobachten, dass wir saisonübergreifend schon 23 Spiele ungeschlagen sind."

 

Richard Mußbacher

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten