Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zielorientiert: Kirchbach brettert über Gastgeber St. Stefan/R. drüber!

TUS St. Stefan/R.
Tus Kirchbach

Am Samstagnachmittag traf der TUS PPK Alpenlift St. Stefan im Rosental in der Unterliga Süd auf den Tus Raiba Kirchbach. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Dieses Vorhaben konnten die Kirchbacher dann auch erfolgreich in die Tat umsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Fuchs-Schützlinge nun dabei sind, sich mehr und mehr der Tabellenspitze zu nähern. St. Stefan/R. hingegen ist nach dieser Heimpleite weiterhin im Tabellen-Mittelfeld zu finden. Wenngleich der Vorsprung zu den hinteren Plätzen nun immer kleiner wird. Schiedsrichter war Peter Stanzel - 200 Zuseher waren mit von der Partie.

Kirchbach ist das spielbestimmende Team

Tus Raiba Kirchbach spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. In Minute 13 fasst sich Marcel Suppan ein Herz und vollendet nach Zuspiel von Alen Ploj eiskalt zum 0:1. Damit stellen die Gäste die Weichen auch frühzeitig in Richtung Auswärtssieg. Denn der Teschl-Truppe fällt es wahrlich nicht einfach mit den spielstarken Kirchbachern Schritt zu halten. In der 32. Minute leuchtet dann ein 0:2 von der Anzeigetafel. Matjaz Kek trifft dabei mit einem Freistoßball ins Objekt der Begierde. Von diesem Zeitpunkt an, geht die Spielkontrolle endgültig in das Lager der Gäste über. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.  

Die Hausherren stehen auf verlorenen Posten

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sechs gerecht verteilten Verwarnungen, bleiben die Gäste dann das federführende Team. Sehr rasch sollte dann das 0:3 gelingen. Auf das Neue ist es Marcel Suppan, der einen Torriecher beweist und die Kirchbacher Führung ausbaut. Wenn schon - denn schon. 66. Minute: Robert Kurez bedient Alen Ploj, der dann in weiterer Folge problemlos zum 0:4 verwandelt. Die Heimischen sind danach zwar bemüht zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen. Was dann aber nicht sein sollte, demnach bleibt es dann auch beim deutlichen Kirchbacher 0:4-Auswärtserfolg. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Kirchbach darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastiert St. Stefan/R. in Pircha, Kirchbach besitzt gegen Klöch das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung