SU Straden: Der Fokus geht in Richtung Oberliga-Comeback!

Bei der Sportunion Bund Straden, die nach 6 Jahren in der Oberliga Süd/Ost, 06/07 wurde man hinter Fürstenfeld sogar Vizemeister, aktuell die 7. Spielsaison infolge in der Unterliga Süd absolviert, darf man mit dem Gezeigten in der Hinrunde soweit vollauf zufrieden sein. So ist die Truppe von Trainer Wolfgang Salchinger mit 30 von möglichen 39 Punkten auch an der obersten Tabellenposition antreffbar. Schon in den Jahren zuvor war Straden permanent im Spitzenfeld der Tabelle zu finden. Diesmal aber könnte der ganz große Coup mit dem Oberliga-Wiederaufstieg tatsächlich gelingen. Damit man auch Mitte Juni den Platz an der Sonne einnimmt, wird man wohl in erster Linie in der Fremde konzentrierter auftreten müssen. Denn in der ersten Meisterschaftshälfte raschelte es beim Herbstmeister in Kirchbach, Eichkögl und in Loipersdorf, gleich dreimal auswärts.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SU Straden

Tabellenplatz: 1. Unterliga Süd

Heimtabelle: 1.

Auswärtstabelle: 2.

längste Serie ohne Sieg: 1 Spiel

höchster Sieg: 5:1 gg. Kapfenstein (Runde 11)

längste Serie ohne Niederlage: 6 Spiele

höchste Niederlage: 1:5 in Kirchbach (Runde 3)

geschossene Tore/Heim: 2,6

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 1,7

bekommene Tore/Auswärts: 1,8

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 2.

erhaltene Karten: 22 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Filip Filipovic (14 Treffer)

 

Patrick Scherr, Sektionsleiter bei der SU Straden, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 9. Unser Ziel im Sommer war es, dass wir um den Titel mitspielen. Das ist uns mit einer starken Darbietung auch gelungen. Demnach bin ich mit dem momentanen Istzustand auch sehr zufrieden." 

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"In erster Linie gilt es an die Herbstperformance anzuschließen bzw. wird es wichtig sein, wieder entsprechend entspannt an die Sache heranzugehen. Dann könnte das schon klappen mit dem Realisieren unserer Vorgaben."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Kirchbach wird wohl unser schärfster Konkurrent um den Titel werden. Die Auslosung im Frühjahr verspricht einiges. Jetzt geht es darum das Ganze auch gewinnbringend in Szene zu setzen."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Aller Voraussicht nach wird sich an der Kaderkonstellation nichts gravierendes ändern. Der Trainingsstart ist mit dem 4. Feber angesetzt. Die Burschen sind aber bereits mitten drin im Lauftraining, das individuell absolviert wird." 

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen den Wiederaufstieg in die Oberliga Süd/Ost, wo wir zuletzt 11/12 mit dabei waren, bewerkstelligen."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist die SU Straden im Jahr 2024 zu finden?

"Im Verein ist spürbar etwas im heranwachsen. Bis dorthin sollten wir im gesicherten Bereich der Oberliga Süd/Ost zum finden sein."

43829004 2045358158857768 4349672960169082880 n Bildgröße ändern

19 der insgesamt 28 Straden-Treffer im Herbst gehen auf das Konto von Manuel Weinrauch (2), Simon Pavel (3) und Filip Filipovic (14).

 

Wordrap:

SU Straden: tolle Jugendarbeit

Der stärkste Spieler in der Unterliga Süd ist: Filip Filipovic (Straden)

Mein Lieblingsverein ist: Red Bull Salzburg

Der österreichische Fußball braucht: mehr Konkurrenz für RB Salzburg

Morgenmensch oder Morgenmuffel: Morgenmensch

Bevorzugte Musik: bunt gemischt

Ligaportal: sehr informative Plattform

Schiedsrichter: wichtiger Bestandteil

Marko Arnautovic: sehr kreativer Kicker

Frauenfußball: hat seine Berechtigung

Wo ich am besten entspanne: am Fußballplatz

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Schweden

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Puma

 

Photoquelle: Sportunion Straden

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter