St. Stefan/Rosental: Diesmal will man frühzeitig ins sichere Fahrwasser!

Der TUS PPK Alpenlift Stefan/Rosental, der mit einer zweijährigen Ausnahme in der Oberliga Süd/Ost (2013 - 2015), die letzten 8 Spielsaisonen permanent in der Unterliga Süd mit von der Partie war, schrammte zuletzt ganz knapp an der möglichen Relegation vorbei. Erst am allerletzten Spieltag kann die Truppe von Trainer Oliver Scheucher den ungeliebten vorletzten Tabellenplatz an Sinabelkirchen, die nachfolgend an Fürstenfeld II scheitern, abgeben. Der Grund, dass es zu einer solchen Zitterpartie gekommen ist, ist in der Hinrunde zu finden. Noch unter der Führung von Coach Johannes Teschl, waren es bescheidene 9 Punkte, die aus 13 Partien auf die Habenseite gebracht werden. In der Rückrunde waren es dann stattliche 16 Zähler, die letztlich reichen sollten, dass St. Stefan/R. die Klasse halten kann. Die erfolgreichsten Tormacher waren Cristoffer Koschatzky, Kevin Griesmaier und Darko Deranjo, die für 24 der insgesamt 44 Treffer verantwortlich zeichnen. LIGAPORTAL plauderte mit Sektionsleiter Christian Hödl. Wie ist es um den momentanen Sachverhalt im Verein bestellt:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Nach der sehr holprigen Herbstrunde ist es der Mannschaft in der Rückrunde gerade noch gelungen den Turnaround zu bewerkstelligen. Wichtig ist auch, dass man dabei einen Schritt nach vorne in der Entwicklung tätigen konnte."

 

Welche Transferaktivitäten gibt es zu vermelden?

"Der Fokus wurde darauf gelegt, das Team zu verjüngen. Zudem denke ich doch, dass der veränderte Kader an Qualität dazugewonnen hat."

 

ZUR Unterliga Süd Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Die Vorgabe ist es vom Start weg nach Möglichkeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Letztendlich sollte es dann doch ein einstelliger Tabellenplatz sein."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"David Scheucher wird noch 2 bis 3 Wochen ausfallen. Ansonsten sind alle Mann an Bord. Der Kampf um das Stammleiberl ist eröffnet."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Seit dem 5. Juli steht die Mannschaft im Training. Gegen Gnas II (GLS, 6:2) und Ilztal (OLS, 4:2) wurden die ersten Probepartien absolviert. Der nächste Testspielgegner ist Ragnitz (ULW). Im Steirercup geht es auswärts gegen St. Ruprecht/Raab. Der Meisterschaftsstart erfolgt am 18. August in Frannach."

 

Wordrap mit Sektionsleiter Christian Hödl:

Mein Lieblingskicker ist: Marco Reus

Kunstrasenverbot: Schwachsinn

Ligaportal: Super-Informationsseite

Hobbys neben Fußball: Dart

Wäre ich ein Tier wäre ich eine: Katze

Videoschiedsrichter: spannend aber ausbaufähig

Bevorzugtes Urlaubsland: Griechenland

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Nike

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: Jürgen Klopp

Ein absolutes No-Go ist: Unehrlichkeit/Lügen

 

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten