Paldau entführt drei Punkte aus Dietersdof [Video]

DUSV Loipersdorf
Tus Paldau

Am Sonntag traf Dietersdorfer USV Therme Loipersdorf in der Unterliga Süd auf Tus Raiffeisen Paldau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Am Ende konnten sich die Paldauer knapp aber doch mit 1:0 durchsetzen. 


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor. Das Spiel ist in der ersten Halbzeit sehr verhalten geführt. Weder die Gastgeber noch die Gäste kommen wirklich in die gefährliche Zone. So plätschert das Spiel dann dahin. Paldau hat etwas mehr vom Spiel, kann aus dem Übergewicht aber nichts machen. So bleibt es beim 0:0. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

VideoTor Tus Paldau 85. Minute

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich der ersten. Wie schon im ersten Durchgang dauert es eine ganze Weile, bis die beiden Teams wirklich ins Spiel kommen. Jetzt ist Dietersdorf besser, kann aus dem Übergewicht wie Paldau in der ersten Halbzeit nichts machen. Als schon niemand mehr mit einem Treffer rechnet, steht es 1:0. Manuel Hutter nützt in Minute 86 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet nach einem Stanglpass von der rechten Seite zum 0:1. Das ist gleichzeitig der Endstand, auch wenn die Gastgeber noch einmal alles nach vorne werfen. In der 93. Minute sieht Dominik Scherr die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Tus Paldau darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Beste Spieler: Manuel Hutter (Stürmer Paldau)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten