Paldau gewinnt gegen Straden [Video]

Tus Paldau
SU Straden

Am Sonntag traf Tus Raiffeisen Paldau in der Unterliga Süd auf SU Straden. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Gastgeber konnten sich nicht unverdient mit 2:0 durchsetzen. Ein frühes Tor in der ersten und ein spätes Tor in der zweiten Halbzeit brachte die Heimischen auf die Siegerstraße. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Haris Mujacic war Schiedsrichter der Begegnung. 


Tus Raiffeisen Paldau geht früh in Front

Tus Raiffeisen Paldau gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. In der 8. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Oliver Fink trifft nach schöner Kombination auf der linken Seite zum 1:0. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen, woraus aber vorerst nichts wird. Auch die Gäste kommen dann besser ins Spiel und setzen den Gegner ihrerseits unter Druck. Für Tore reicht es aber auch auf dieser Seite nicht. In weiterer Folge macht Schiedsrichter Haris Mujacic einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

VideoTor Tus Paldau 6. Minute

Weitere Spielszenen

Turbulente Schlussphase

In der zweiten Halbzeit riskiert Straden mehr und gibt Gas. Man will unbedingt den Ausgleich, woraus aber nichts wird. Trotz des höheren Gangs gelingt den Gästen der Treffer nicht. Paldau lauert dafür auf den alles entscheidenden Konter. Der sollte dann auch kommen. Tadej Weiss zeigt nach 86 Minuten keine Nerven und stellt, nachdem es bereits eine abgewehrte Chance gab, auf 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Tus Paldau darf nach einem 2:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Beste Spieler: Oliver Fink (Stürmer Paldau)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten