Zuseher-Statistik: Durchaus vorzeigbare Werte in der Unterliga Süd!

Insgesamt waren es 91 Begegnungen, die in der Hinrunde in der Unterliga Südüber die Bühne gingen. Aber welche Mannschaften sind eigentlich die Zusehermagneten bzw. wo ist um einiges weniger los. In Summe säumten im Herbstdurchgang 15.360 Besucher die Drehkreuze. Was dann einen Schnitt von beachtlichen 168 Beobachtern pro Spiel ergibt. Im Vergleich zu anderen Spielklassen ist man da doch im vorderen Feld antreffbar. Die Begegnung mit den meisten Besuchern (400) ging mit Frannach gegen Kirchbach am 13.10 vonstatten. 380 Leute vorort dabei waren beim Spiel St. Margarethen/R. gegen Straden (20.10). 350 waren es bei der Partie Halbenrain gegen Klöch (13.09).

 

 

 Platz  Verein  Zuseher  Spiele  Schnitt
    1.  Hof     1.350      6    225
    2.  Halbenrain    1.390      7    198
    3.  St. Margarethen    1.360      7    194
    4.  Straden    1.100      6    183
    5.   Loipersdorf    1.270      7    181
    6.  Deutsch Goritz    1.220      7    174
    7.  Frannach    1.215      7    173
    8.  Paldau    1.185      7    169
    9.  Kirchbach     950      6    158
   10.  St. Peter/O.     940      6    156
   11.  Fürstenfeld II    1.080      7    154
   12.  St. Stefan/R.     840      6    140
   13.  Klöch     760      6    126
   14.  Pircha      700      6    116

 

 

by: Ligaportal/Roo