Gemeinsame Sache: Fürstenfeld II fusioniert sich mit den Söchauern!

Der SK Raiffeisen Fürstenfeld II, zuletzt 13. in der Unterliga Süd und der USV Raiba Söchau, die 1. Klasse Süd beendete man im Herbst 2019 als Erster, gehen ab sofort gemeinsame Wege. Damit soll gewährleistet werden, dass beide Vereine verantwortungsvolle Strukturen für die Zukunft vorfinden und es eine geeignete Bühne für unsere Region in der Unterliga Süd geben wird. Was dann doch beiderseits als zukunftsweisende Kooperation betrachtet wird bzw. ist die Hoffnung gegeben, durch den nun verstärkten Kampf um das Stammleiberl einen Leistungsschub zu bewirken.

 

100

Es ist besiegelt: BGM Obmann Franz Jost (rechts) und Söchau-OM Rudolf Schweinzer.

 

Miteinander wurde ein Zeichen gesetzt

Um in Zukunft noch erfolgreicher agieren zu können, ist es notwendig, die vorhandenen Mittel und Ressourcen so effizient wie möglich einzusetzen. Durch die Kooperation erwarten sich die Verantwortlichen nicht nur Synergieeffekte, sondern es soll vor allem dem heimischen Nachwuchs und den regionalen Zusehern eine attraktive sportliche Perspektive geboten werden. “Um dem Fußball in unserer Region langfristig zu sichern, ist es notwendig die zu kleinen Strukturen aufzulösen und in größeren Einheiten zu agieren. Mit der Kooperation setzen wir ein Zeichen Richtung konstruktiver Zusammenarbeit im Sinne des Sports in unserem Einzugsgebiet. Der intensive Austausch findet seit Jahren statt und hat nun einen Punkt erreicht, wo wir die Chancen ergreifen”, zeigt sich Bgm. Franz Jost, Obmann des FSK, zufrieden. „Gerade die letzten Wochen im Rahmen der COVID-19-Pandemie haben uns gezeigt, wie wichtig der Zusammenhalt und das Miteinander sind. Wenn wir alle zusammenarbeiten, sehe ich ein großes Potential“, berichtet Rudolf Schweinzer, Obmann des USV Söchau. Die Verantwortlichen sind überzeugt, eine erfolgreiche und zukunftsweisende Struktur ins Ziel und erfolgreiche Mannschaften an den Start zu bringen. Die Kampfmannschaft I des FSK wird in der kommenden Saison mit einer starken Mannschaft in der steirischen Landesliga vertreten sein und die Heimspiele der Kampfmannschaft II in der Unterliga Süd sollen im Söchauer Kräuterdorfstadion stattfinden.

 

>> Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Herzensklub mit einer Spende <<

 

Photo: SK Fürstenfeld by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten