Vereinsbetreuer werden

3:1 Heimsieg: SU Hof schnappt sich die Tabellenführung

SU Hof
TUS St. Stefan/R.

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto von SU Hof. Obwohl der TUS St. Stefan/R. über 90 Minuten das bessere Team war setzte sich der Tabellenführer mit einem 3:1 gegen TUS St. Stefan/R. durch. Hof erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.


Die Hausherren hatten mit leichten Startschwierigkeiten zu kämpfen, die Spieler waren aufgrund des Nachtrags am Mittwoch ein wenig müde in den Knochen. St. Stefan drückte von Beginn an auf das 0:1, mehrere tolle Möglichkeiten wurden allerdings vom Hofer-Schlussmann Damjan Lebar verhindert. Völlig entgegen des Spielverlaufs brachte Mitja Semen die Gäste in der 24. Minute ins Hintertreffen. Somit hatte SU Raiffeisen Hof zur Pause eine hauchdünne Führung inne. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit stand der Hofer Torhüter abermals im Fokus des Geschehens. Er hielt einen Strafstoß von Vedad Novalic. St. Stefan spielte aber weiter nach vorne, kam aber nicht zu zählbaren Erfolgen - Hofs Torhüter war einfach zu stark. Auf der Gegenseite war die Offensive wieder einmal besonders effizient -  Semen schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und korrigierte das Zwischenresultat auf 2:0 (65.). Nur zehn Minuten später verkürzte Kevin Griesmaier Minute auf 1:2 (75.) - mehr war aber für die Auswärtself bei diesem Spiel nicht mehr drinnen. Im Gegenzug traf Christian zum 3:1 und fixierte somit den Endstand. 

Die errungenen drei Zähler gingen für Hof einher mit der Übernahme der Tabellenführung. 33 Tore – mehr Treffer als SU Raiffeisen Hof erzielte kein anderes Team der Unterliga Süd. Die Schicker-Elf knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Hof sechs Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebten die Gewinner dieses Spiels seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her. St. Stefan/R. nimmt mit 18 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für SU Hof ist Dietersdorfer USV Therme Loipersdorf (Sonntag, 11:00 Uhr). TUS St. Stefan im Rosental misst sich am selben Tag mit USV Deutsch Goritz (15:00 Uhr).

 

Stimme zum Spiel:

René Schicker, Trainer Hof:

Das war eine Kampfpartie von beiden Teams. St.Stefan war zwar stärker aber unser Tormann, meiner Meinung nach der beste in der Liga, hat uns im Spiel gehalten. Wieder einmal hat unsere Offensive hat den Unterschied ausgemacht. Wir haben jetzt sechsmal in Folge gewonnen sind nun  Tabellenführer. Wir möchten jetzt an die letzten Erfolge anschließen und auch aus den letzten beiden Begegnungen die vollen sechs Punkte holen!"

Unterliga Süd: SU Raiffeisen Hof – TUS St. Stefan im Rosental, 3:1 (1:0)

  • 24
    Mitja Semen 1:0
  • 65
    Mitja Semen 2:0
  • 75
    Kevin Griesmaier 2:1
  • 76
    Christian Reiter 3:1

by ReD

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter