Unterliga Süd: Vorschau: Runde 4

ul-sued-rUnd schon steht in der steirischen Unterliga Süd Steiermark die vierte Runde auf dem Programm. Der Vorhang ist aufgegangen, doch diese Runde stehen schon wieder sieben sehr interessante Partien auf dem Programm, unter anderem das Duell zwischen Pircha und Kirchberg. Auf ligaportal.at gibt es die Vorschau mit allen News und Wissenswertem. 

 

Fr, 30.08.2013, 19:00 Uhr

SV Sparkasse Feldbach - USC Raika Eichkögl

Live-Ticker

SV Sparkasse Feldbach USC Raika Eichkögl

Bei zwei Niederlagen und nur einem Sieg steht der SV Feldbach. Damit startete man nicht nach Wunsch in die Saison, doch mit einem Sieg am Freitagabend gegen USC Eichkögl wäre wohl alles im Lot. Allerdings haben die Eichkögler in den drei bisherigen Spielen ein Remis und zwei Siege geholt und stehen in der Tabelle damit vor den Feldbachern. Ob das schon jetzt etwas bedeutet? Zu Hause bleibt Feldbach Favorit.

Fr, 30.08.2013, 19:30 Uhr

USV Pircha - TSV KF Invest Kirchberg an der Raab

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

USV Pircha TSV KF Invest Kirchberg an der Raab

Wie Eichkögl steht auch Pircha bei sieben Zählern aus drei Partien. Diese Woche kommt es zum Duell mit Tabellenführer Kirchberg. Es ist das Spitzenspiel der Runde und es geht wohl um die Tabellenführung. Kirchberg will diese verteidigen, doch Pircha ist gut in Schuss und wird keine Geschenke verteilen. Vor allem zu Hause wird Pircha Kirchberg ordentlich fordern und alles versuchen, um die drei Punkte in Pircha zu behalten.

Sa, 31.08.2013, 17:30 Uhr

USV Schönwetter Bau Siebing - SV C&P Frannach

Live-Ticker

USV Schönwetter Bau Siebing SV C&P Frannach

Noch auf den ersten Sieg warten muss der USV Siebing. Bisher gab es zwei Remis und eine Niederlage. Das ergibt zwei Punkte und den zwölften Tabellenplatz. Diese Woche geht es gegen Oberliga-Absteiger und Titelfavorit Frannach. Die Frannacher konnten nach einer Niederlage vorige Woche mit einem 4:2-Sieg über Straden wieder Selbstvertrauen tanken und wollen jetzt nachlegen. Die Gäste sind haushoher Favorit in diesem Match.

Sa, 31.08.2013, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 II - SU Raiffeisen Hof

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 II SU Raiffeisen Hof

Nicht nach Wunsch begann die Saison des SV Hof. Wie für Siebing gab es auch für die Hofer erst zwei Punkte. Dieses Mal müssen die Hofer zur zweiten Kampfmannschaft des FC Gleisdorf, der so etwas wie die Wundertüte der Liga ist. Gleisdorf konnte zwei Mal gewinnen, musste aber auch eine Niederlage einstecken und das ausgerechnet im Derby gegen Pircha. Diese Woche will man auf diese Pleite antworten.

Sa, 31.08.2013, 19:30 Uhr

SU Straden - USV Nestelbach im Ilztal

Live-Ticker

SU Straden USV Nestelbach im Ilztal

Bereits zwei Niederlagen kassierte der SV Straden in der neuen Saison. Diese Woche müssen die Stradener gegen USV Nestelbach ran und sollten langsam aber sicher den ersten Dreier einfahren. Nestelbach startete allerdings auch nicht ideal in die neue Spielzeit. Bisher gab zwei Niederlagen und einen Sieg. Die Gäste dennoch Favorit in Straden. Auch wenn die letzte Partie in Straden mit 4:0 für die Hausherren endete.

So, 01.09.2013, 17:00 Uhr

Tus Raiffeisen Paldau - SV Askö Bairisch Kölldorf

Live-Ticker

Tus Raiffeisen Paldau SV Askö Bairisch Kölldorf

Zwei Siege und eine Niederlage stehen beim TUS Paldau zur Sache. Am Sonntag um 17 Uhr treffen die Paldauer nun auf den FC Bairisch Kölldorf. Es ist ein Duell zweier Tabellennachbarn, da Kölldorf auch sieben Punkte auf dem Konto hat und als Sechster nur einen Rang vor Paldau liegt. Es ist also eine enge Partie zu erwarten und die Favoritenrolle nicht auszumachen. Paldau hat vielleicht zu Hause leichte Vorteile.

So, 01.09.2013, 17:00 Uhr

USV Deutsch Goritz - SV Union Sturm Klöch

Live-Ticker

USV Deutsch Goritz SV Union Sturm Klöch

Einen Fehlstart legte der Klöch hin. In drei Spielen setzte es drei Niederlagen. Am Sonntagtreffen die Klöcher nun auf Deutsch Goritz und damit auf den euphorischen Aufsteiger, der allerdings auch erst einen Sieg einfahren konnte. Zuletzt wurde man von Eichkögl auf den Boden der Realität zurückgeholt. Man verlor mit 0:2. Auch davor gab es schon eine Pleite. Trotzdem ist Goritz ein Dreier zuzutrauen. Klöch: Verlieren verboten!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten