Spielberichte

TUS Groß St. Florian: Neu aufgestellt soll das klappen mit dem Titel!

Im vierten Jahr in der Unterliga West hat man es sich beim TUS Groß St. Florian zum Ziel gesetzt, nach Möglichkeit den Sprung rauf in die Oberliga Mitte/West zu bewerkstelligen. Auch zuvor in der Gebietsliga West war einiges an Geduld gefragt. Letztendlich brauchte man 7 Jahre um die Tabelle als Leader zu beenden. Im Herbstdurchgang war doch auch Sand im Getriebe vernehmbar, demzufolge sah man in Groß St. Florian Handlungsbedarf gegeben. So wurden die drei slowenischen Legionäre mitsamt Trainer Simon Dvorsak in die Wüste geschickt. Mit der neuen Truppe, die nun von Coach Franz Lambauer, zuletzt St. Nikolai/S., angeführt wird, soll im Frühjahr der nötige Ruck durch die Mannschaft gehen bzw. hat man die Fühler auch nach dem Meistertitel ausgestreckt.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: TUS Groß St. Florian

Tabellenplatz: 5. ULW

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 7.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 6:0 gg. Bad Gams (Runde 5), 6:0 gg. Kaindorf/S. (Runde 9)

längste Serie ohne Niederlage: 9 Spiele

höchste Niederlage: 0:4 gg. Linden Leibnitz (Runde 13)

geschossene Tore/Heim: 1,4

bekommene Tore/Heim: 1,1

geschossene Tore/Auswärts: 2,3

bekommene Tore/Auswärts: 1,1

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 1.

erhaltene Karten: 16 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Thomas Nebel (10 Treffer)

 

Franz Haring, sportlicher Leiter beim TUS Groß St. Florian, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 6. Wir haben doch einige Punkte leichtfertig abgegeben. So waren wir in den ersten bzw. letzten beiden Runden nicht wirklich auf der Höhe. Was zur Folge hatte, dass wir 4 Niederlagen ausfassten bzw. wurde da auch der Herbstmeistertitel in den Sand gesetzt."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Nach der durchaus verbesserungsfähigen Hinrunde sahen wir uns im Vorstand dazu gezwungen, etwas zu ändern. Mit dem neuen Trainer und den 3 Neuzugängen, die durchaus Verstärkungen sind, sollte das Werkl doch um einiges besser ins laufen kommen."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?
"Aufgrund der knappen Punkteabstände, die ersten 6 Mannschaften sind nur durch 5 Punkte getrennt, wird das mit Sicherheit eine ganz enge Geschichte werden. Wir werden dabei alles in die Waagschale werfen um Mitte Juni ganz oben in der Tabelle zu stehen."
 

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Von den drei Slowenen David Seruga, David Dzajic und Miha Burian haben wir uns getrennt. Neu dabei sind die Deutschlandsberger Philip Leitinger und Julian Dengg, sowie Torhüter Elias Pein, der zuletzt in Großklein aktiv war. Der neue starke Mann auf der Trainerbank ist Franz Lambauer. Der Trainingsstart ist mit dem 28. Jänner angesetzt. Im Feber stehen auch 4 Tage Trainingslager im kroatischen Medulin am Plan."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Unser aller Vorhaben ist es, den Aufstieg in die Oberliga Mitte/West zu schaffen. Am besten direkt als Meister oder über den Umweg Relegation."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der TUS Groß St. Florian im Jahr 2023 zu finden?

"In der Oberliga auf einem gesicherten Mittelfeldplatz."

PhilipLeitingerGroßSt.Florian Bildgröße ändern

Mit dem Deutschlandsberger Philip Leitinger, der jede Menge Regionalliga-Erfahrung vorweist, ist Groß St. Florian ein dicker Fisch ins Netz gegangen.

 

Wordrap:

TUS Groß St. Florian: bestens aufgestellt

Unterliga West: sehr stark & ausgeglichen

Der beste Fußballer ist: Cristiano Ronaldo

Die stärkste Liga der Welt ist: Primera Division

Mein Lieblingsverein ist: Real Madrid

Hobbies neben dem Fußball: Rad fahren & Familie

Was ich überhaupt nicht austehen kann: Lügen

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: Bill Gates

Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist: Medizin

3 Dinge für eine einsame Insel sind: Essen, Getränke, Boot

Mit 10 gewonnenen Lotto-Millionen würde ich: schönes gut anlegen & Auto kaufen

 

Bild: Richard Purgstaller

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter