Starke Vorstellung: Lannach mit dem Punktegewinn in Groß St. Florian!

Groß St. Florian
SV Lannach

Am Samstag traf in der 16. Runde der Unterliga West der Tabellenfünfte TuS Groß St. Florian vor heimischem Publikum auf den Tabellenneunten SV Lannach. TuS Groß St. Florian verlor in Runde 15 mit 1:3 gegen USV Hengsberg, während SV Lannach 1:1 gegen SU Fleischereimaschinen Schenk Tillmitsch remisierte. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte TuS Groß St. Florian mit 1:0 das bessere Ende für sich. Diesmal kommt es zu einem soweit leistungsgerechten Rems. Die Lambauer-Truppe kann sich damit 4. Tabellenplatz festsetzen. Lannach ist nach wie vor im Mittelfeld antreffbar. Schiedsrichter war Jasmin Mehmedinovic - 300 Zuseher waren mit von der Partie.

Der erste Abschnitt verläuft torlos

In der ersten halben Spielhälfte warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Was daran liegt, dass sich beide Mannschaften in der Defensive bestens verkaufen können. Gelingt es doch einmal die Abwehrreihe zu umspielen, sind mit Elias Pein und Peter Huberts immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle. So kommt es auch wenig überraschend dazu, dass die erste Spielhälfte torlos verläuft. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand wissen konnte, ist der Umstand, dass es nach dem Seitenwechsel doch noch zu 2 Volltreffern kommen sollte. Demnach werden die Besucher doch noch entschädigt für einen mäßigen ersten Abschnitt. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Zwei Elfmeter werden sicher verwertet

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 7 Verwarnungen, legen beiden Mannschaft mehr Augenmerk auf das Offensivspiel. Was mit sich bringt, dass die Begegnung doch um einiges lebhafter vonstatten geht. Innerhalb von nur 3 Minuten kommt es dann zu den Treffern in diesem Spiel. Beidemal zeigt der Schiedsrichter auf den ominösen Punkt. Sowohl Zija Lleshi (57.) wie auch aufseiten der Lannacher, Manuel Stranz (60.), lassen sich dabei nicht lange bitten - neuer Spielstand: 1:1. Jetzt will man es wissen bzw. wird das Spiel nach vorne weiterhin entsprechend forciert. Aber die beiden Defensivabteilungen lassen sich in ihren Grundfesten nicht mehr erschüttern - Spielendstand: 1:1. In der nächsten Runde besitzt Groß St. Florian das Heimrecht gegen Tillmitsch. Lannach spielt zuhause gegen Bad Gams.

 

TUS GROSS ST. FLORIAN - SV LANNACH 1:1 (0:0)

Torfolge: 1:0 (57. Lleshi/Elfer), 1:1 (60. Stranz/Elfer)

 

Stimme zum Spiel:

Franz Haring, sportlicher Leiter Groß St. Florian:

"Wir haben uns doch vorgestellt, weiter vorne in der Tabelle platziert zu sein. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Noch sind etliche Spiele zu absolvieren. Mal sehen was die Meisterschaft noch so alles mit sich bringt."

 

by: Ligaportal

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten