Spielberichte

SU Tillmitsch: Nach zwei hartumkämpften Jahren will man ins sichere Fahrwasser!

Wahrlich keine einfache Zeit durchlebte zuletzt die SU Fleischereimaschninen Schenk Tillmitsch in der Unterliga West. Denn im vierten Jahr nach dem Wiederaufstieg hatte man ordentlich damit zu tun, um letztlich die Klasse auch zu halten. Aber letztendlich schaffte man den drittvorletzen Platz. 3 Punkte Differenz waren zum Nachzügler Kaindorf/Sulm gegeben, der nun den Weg in die Gebietsliga antreten muss. Und so sieht der sportliche Leiter/Sektionsleiter Rene Dretnik, der sein Amt zurücklegt, den gegebenen Sachverhalt:

 

Eine erfolgreiche Zeit geht zu Ende

Rene Dretnik: "Die letzten beiden Saisonen waren nichts für schwache Nerven. Umso stolzer macht es mich, dass wir es im Verbund geschafft haben, unsere Ziele zu erreichen. Es ist gelungen unseren Eigenbauspieler die Gelegenheit zu geben, sich weiter zu entwickeln. Die Jungs haben das bestens angenommen und befinden sich aktuell auf einem sehr guten Weg. Ich möchte mich auf diesem Wege bei der Mannschaft, beim Vorstand bzw. bei Trainer Hansi Bartl für die tolle gemeinsame Zeit herzlich bedanken. Gleichzeitig wünsche ich meinem Nachfolger Markus Fröhlich alles erdenklich Gute und viel Erfolg."

 

by: Ligaportal

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten