Heimerfolg: Pölfing Brunn setzt sich zum Auftakt gegen Ligist durch!

Auftakt in der 1. Runde der Unterliga West, Pölfing - Brunn hat Ligist zu Gast. Die Hausherren feierten unter der Woche einen Achtungserfolg, man setzte sich in der 3. Runde des Steirer-Cups mit 2:1 gegen Kalsdorf durch, immerhin ein Regionalligist. Auch davor zeigte man sich in der Vorbereitung gut in Schuss, gegen Grambach gewann man 2:0, gegen Grenzland gab es gar einen 9:1 Erfolg. Ligist musste in der 3. Runde des Cups gegen Köflach ran und zog da mit einem 1:4 den Kürzeren. An Pölfing - Brunn hat man aber gute Erinnerungen, vergangene Saison gewann man das Heimspiel mit 3:1, auswärts holte man immerhin ein 3:3 Unentschieden, geleitet wird das Spiel von Markus Pöllabauer.

Ein später Treffer

Beide Teams gehen es etwas ruhiger an, den Hausherren merkt man zu Beginn die schweren Beine des Cup Spiels etwas an, Ligist hat etwas mehr vom Spiel, ohne jedoch wirklich gefährlich werden zu können. Die erste nennenswerte Chance gibt es nach 29 Spielminuten für die Gastgeber, die mit Fortdauer des ersten Durchgangs besser ins Spiel kommen, Naglic scheitert jedoch vor dem Tormann. Bis zur Pause halten sich die Höhepunkte in Grenzen, dennoch bekommen die rund 130 Zuseher noch einen Treffer zu sehen, nach einem Angriff über die Seite steht Elias Veit richtig und kann zum 1:0 für Pölfing - Brunn treffen, gleichzeitig der Pausenstand. 

Pölfing - Brunn holt den Heimsieg

In den zweiten 45 Minuten müssen die Gäste in der 53. Spielminute einen Dämpfer hinnehmen, Gregor Zeck muss mit der gelb/roten Karte vom Feld. Ligist lässt sich dadurch aber nicht schocken und kommt in der 64. Spielminute in Unterzahl zum Ausgleich, Michael Langmann der Torschütze. Pölfing - Brunn weiß aber zu antworten, Aljaz Naglic wird mit einem tiefen Pass in Szene gesetzt und kann Keeper Sturmann zum 2:1 überwinden. Die Elf von Wolfgang Kiegerl bleibt danach am Drücker, sechs Minuten nachdem 2:1 legen die Gastgeber ein weiteres Tor nach, Anej Lovrecic überzuckert einen Rückpass und kann auf 3:1 stellen. Ligist kann in weiterer Folge nicht mehr zusetzen, so können zwei eingewechselte Spieler in der 89. Spielminute für die Entscheidung sorgen, Luckerbauer bedient Adel Hachoud, der zum 4:1 trifft. In der vierten Minute der Nachspielzeit kann LIgist durch Dominic Scheiber noch einmal auf 4:2 verkürzen, er verwandelt einen Strafstoß, am Ausgang ändert der Treffer aber nichts mehr. 

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Kiegerl (Trainer Pölfing - Brunn): "Das Cup Spiel hat natürlich Substanz gekostet, das hat man in den ersten 15 bis 20 Minuten auch gemerkt, da war es schwierig für uns. Nachdem 1:1 Ausgleich haben wir den Schalter umgelegt und einen verdienten Arbeitssieg feiern können."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter