Zuseher-Statistik: Unterliga West - In der "Derbyliga" purzeln die Rekorde!

Insgesamt waren es 91 Begegnungen, die in der Hinrunde in der Unterliga West über die Bühne gingen. Aber welche Mannschaften sind eigentlich die Zusehermagneten bzw. wo ist um einiges weniger los. Insgesamt säumten im Herbstdurchgang gezählte 17.570 Besucher die Drehkreuze. Was dann einen beachtlichen Schnitt von 193 Beobachtern pro Spiel ergibt. Die Partien mit den meisten Besuchern, gingen im Römerstadion vonstatten. Gegen Pölfing-Brunn (27.09) und Linden Leibnitz (12.10) durfte sich der Kassier bei Flavia Solva über jeweils 500 Besucher freuen. Herbstmeister Groß St. Florian verzeichnete seinen Bestwert (420) am 12.10, beim Spiel gegen Tillmitsch.

 

 

 Platz  Verein  Zuseher  Spiele  Schnitt
    1.  Flavia Solva    2.400      7    342
    2.   Groß St. Florian    1.795      7    256
    3.  Ligist    1.480      6    246
    4.  St. Veit/S.    1.350      6     225
    5.  Bad Gams    1.570      7     224
    6.  Gralla     1.250      6    208
    7.   Pölfing-Brunn    1.370      7    195
    8.  Tillmitsch    1.225      7    175
    9.  Ragnitz      970      6    161
   10.  Schwanberg    1.050      7    150
   11. Lannach      890      6    148
   12.   Hengsberg     790      6    131
   13.  Dobl     740      6    123
   14.  Linden Leibnitz     690      7     98

 

 

by: Ligaportal/Roo 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten