Unterliga West: Vorschau Runde 10

ul-west-rIn der neunten Runde der steirischen Unterliga West stehen ingsesamt sieben spannende Begegnungen am Programm. Besonderes Augenmerk kann man auf das Duell zwischen Linden Leibnitz und Köflach, liegen beide Teams ja im Spitzenfeld der Tabelle. Doch auch das Spiel zwischen Rebenland und Heimschuh verspricht viel Spannung.  Auf ligaportal.at gibt es die Vorschau zu allen Spielen sowie die letzten interessanten Informationen.

Fr, 11.10.2013, 18:45 Uhr

SU Rebenland - SV Raiffeisen Mibag-Sanierungen Heimschuh

Live-Ticker

SU Rebenland SV Raiffeisen Mibag-Sanierungen Heimschuh

SU Rebenland konnte in der Vorwoche einen klaren 3:0-Sieg über Voitsberg II einfahren. Das brachte Selbstvertrauen und mit diesem Selbstvertrauen geht man auch in das Spiel gegen Heimschuh am Freitagabend um 18:45 Uhr. Die Heimschuher haben zuletzt wieder eine Niederlage kassiert und sind als Tabellenschlusslicht krasser Außenseiter in diesem Duell, aber nicht völlig zu unterschätzen.

Fr, 11.10.2013, 18:45 Uhr

SV Schwanberg - FC Raiffeisen Ligist

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Schwanberg FC Raiffeisen Ligist

Ebenfalls am Freitagabend trifft Sulmtal-Koralm auf den FC Ligist. Die Ligister haben nach der 1:2-Niederlage gegen Leibnitz etwas gut zu machen und werden bei Sulmtal sicher von Beginn an für Druck sorgen. Allerdings werden sich die Hausherren nicht kampflos geschlagen geben. Beide haben drei Punkte notwendig, ist man doch in der unteren Tabellehälfte der Unterliga West zu finden.

Sa, 12.10.2013, 15:00 Uhr

AC Linden Leibnitz - ASK Mochart Köflach

Live-Ticker

AC Linden Leibnitz ASK Mochart Köflach

Das Top-Spiel der Runde steigt am Samstagabend. Der Tabellendritte Leibnitz empfängt um 15 Uhr den ASK Köflach, den Tabellenführer. Es ist eine richtungsweisende Partie für beide Mannschaften. Köflach liegt jetzt schon fünf Punkte vor Leibnitz und könnte mit einem Sieg auf acht Punkte davonziehen. Lässt auch Rebenland Punkte, könnte ein weiterer Schritt Richtung Herbstmeistertitel gemacht sein.

Sa, 12.10.2013, 17:30 Uhr

SVL F. Thierschädl Flavia Solva - USV St. Peter im Sulmtal

Live-Ticker

SVL F. Thierschädl Flavia Solva USV St. Peter im Sulmtal

Flavia Solva empfängt am Samstag um 15 USV St. Peter im Sulmtal. Es ist das Duell der beiden Absteiger aus der Oberliga Mitte-West und demnach eine sehr interessante Partie. Beide wollen voll punkten, aber vor allem Flavia als Vorletzter hätte drei Punkte dringend notwendig. Zuletzt musste man sich in Bärnbach mit 1:2 geschlagen geben. Hier ist also Wiedergutmachung angesagt.

Sa, 12.10.2013, 18:00 Uhr

ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II - FC Union RB Weinland Gamlitz

Live-Ticker

ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II FC Union RB Weinland Gamlitz

Eine kuriose Partie hat der FC Gamlitz hinter sich. Es gab ein 4:4-Remis nach Drei-Tore-Rückstand in Lannach. Diesen Kraftakt will man diese Woche nicht wiederholen müssen. Es geht am Samstag um 18 Uhr übrigens gegen die Zweier von Voitsberg zur Sache. Voitsberg ist gerade zu Hause ein unangenehmer Gegner, der noch dazu den Rückstand auf die Gamlitzer von vier Punkten verkürzen könnte.

So, 13.10.2013, 15:00 Uhr

Tus St. Veit in der Südsteiermark - ATUS Bärnbach

Live-Ticker

Tus St. Veit in der Südsteiermark ATUS Bärnbach

Fortgesetzt wird die Runde am Sonntag um 15 Uhr mit der Partie zwischen St. Veit am Vogau und Bärnbach. St. Veit hat in der Tabelle um zwei Punkte mehr auf dem Konto als Bärnbach also leicht zu favorisieren. Weiters konnten die Heimischen zuletzt einen 6:2-Erfolg über Heimschuh feiern und sich warmschießen. Allerdings gelang auch den Bärnbachern ein 2:1-Erfolg über Flavia Solva.

So, 13.10.2013, 16:00 Uhr

USV Fliesen Klampfer Gabersdorf - SV Lannach

Live-Ticker

USV Fliesen Klampfer Gabersdorf SV Lannach

Abgeschlossen wird die Runde mit der Partie zwischen dem USV Gabersdorf und dem SV Lannach am Sonntag um 16 Uhr. Lannach kommt nicht auf Touren, blieb bis jetzt gehörig hinter den Erwartungen zurück. Aber auch Gabersdorf, auch wenn man im Vergleich Fünfter ist, kann mehr. Beide hätten drei Punkte notwendig, wenn man nicht weiter in Kritik geraten will. Gabersdorf galt immerhin als Titelmitfavorit.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten