Unterliga West 14/15: Vorschau Runde 12

Es geht Schlag auf Schlag! Der Meisterschaftsbetrieb in der Steiermark neigt sich langsam dem Ende zu und auch in der Unterliga West steht bereits der zwölfte Spieltag vor der Tür. Wieder finden sieben sehr interessante Partien statt. Wie schlagen sich die Verfolger von Spitzenreiter Köflach? Und was dürfen wir uns von Schlusslicht Heimschuh erwarten? Kann der Tabellenletzte endlich ein Erfolgserlebnis feiern? Welche Teams holen sich die begehrten drei Punkte? Auf ligaportal.at gibt es natürlich wie gewohnt die Vorschau zum Spieltag. Schnell reinschauen!

Fr, 24.10.2014, 19:00 Uhr

SU Rebenland - Tus St. Veit in der Südsteiermark

Live-Ticker

SU Rebenland Tus St. Veit in der Südsteiermark

Am Freitag um 19 Uhr startet in der steirischen ULW bereits die zwölfte Runde. Schon am Freitag dürfte es ganz schön spannend werden, schließlich trifft die SU Rebenland auf die Elf des TUS St. Veit/Vogau. Nach zwei Unentschieden in Folge will Rebenland nun endlich wieder drei Punkte. Zu Gast ist der Tabellenzweite aus St. Veit/Vogau. Die St. Veiter feierten zuletzt zwei Siege und wollen nun den dritten in Folge feiern. Ganz so einfach gibt sich Rebenland zuhause aber nicht geschlagen. In dieser Saison konnte die SU in jedem Heimspiel punkten. Auf St. Veit/Vogau wartet also kein Zuckerschlecken.

Fr, 24.10.2014, 19:00 Uhr

ASK Mochart Köflach - ATUS Bärnbach

Live-Ticker

ASK Mochart Köflach ATUS Bärnbach

Eine schwierige Aufgabe wartet auf die Elf aus Bärnbach, schließlich muss sie die Reise zum Spitzenreiter nach Köflach antreten. Köflach konnte sich nach dem 0:0 gegen Rebenland schnell wieder fangen und schickte die Zweier aus Voitsberg mit 3:0 nach Hause. Nun wollen die Köflacher den nächsten Heimsieg feiern. Die Bärnbacher konnten sich bisher elf Punkte erarbeiten und liegen auch auf Rang elf. Die Köflacher sind aber gewarnt, schon in der vergangenen Saison war es gegen Bärnbach nicht immer ganz so einfach zu spielen. Im letzten Spiel gegeneinander trennten sich die beiden sogar mit einem 0:0 voneinander. Ob Bärnbach auch dieses Mal wieder anschreiben kann?

Sa, 25.10.2014, 14:00 Uhr

AC Linden Leibnitz - SV Lannach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

AC Linden Leibnitz SV Lannach

Weiter geht es dann am Samstag um 14 Uhr, wenn der AC Linden Leibnitz auf die Elf des SV Lannach trifft. Beim AC ist derzeit der Wurm drinnen, nur ein Punkt konnte aus den letzten drei Runden geholt werden. Die Gastgeber werden am Samstag alles daran setzen, um endlich wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren und um den vierten Heimsieg in dieser Saison feiern zu können. Mit Lannach empfängt man eine Truppe, die zuletzt fleißig punktete und ein wenig Selbstvertrauen tanken konnte. Auf fremden Boden tut sich Lannach allerdings nicht einfach, bisher konnte auswärts erst einmal angeschrieben werden.

Sa, 25.10.2014, 15:30 Uhr

SV Raiffeisen Eibiswald - SV Raiffeisen Mibag-Sanierungen Heimschuh

Live-Ticker

SV Raiffeisen Eibiswald SV Raiffeisen Mibag-Sanierungen Heimschuh

Ebenfalls am Samstag, aber um 15 Uhr 30, muss sich der Aufsteiger, SV Eibiswald, gegen die Elf des SV Heimschuh beweisen. Die elfte Runde würde der Aufsteiger wohl am liebsten vergessen, schließlich setzte es gegen St. Peter/S. eine 1:3-Niederlage. 19 Punkte konnte sich Eibiswald bisher erspielen, somit liegt die Truppe derzeit auf Rang fünf. Zu Gast ist, nach wie vor, Schlusslicht Heimschuh, die zuletzt eine Niederlage nach der anderen kassierten. In Runde elf mussten sie sich in Gabersdorf mit 0:7 geschlagen geben. Diese Niederlage gilt es ganz schnell zu verdauen, denn auch Eibiswald kennt keine Gnade.

Sa, 25.10.2014, 18:00 Uhr

ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II - USV Fliesen Klampfer Gabersdorf

Live-Ticker

ASK Münzer Bioindustrie Voitsberg II USV Fliesen Klampfer Gabersdorf

Auch für Voitsberg II gab es am vergangenen Wochenende nichts zu holen. Sie mussten sich in Köflach beweisen und mussten die Heimreise mit einer 0:3-Niederlage antreten. Am Samstag um 18 Uhr trifft die Zweier aus Voitsberg auf die Elf aus Gabersdorf, die zuletzt jubeln konnte. In Runde elf gab es für den USV drei Punkte. Die Gabersdorfer haben mit den jungen Voitsbergern noch eine dicke Rechnung offen, schließlich mussten sie sich im letzten Duell gegeneinander mit 1:3 geschlagen geben. Gabersdorf brennt auf Revanche!

So, 26.10.2014, 14:00 Uhr

SV Schwanberg - USV St. Peter im Sulmtal

Live-Ticker

SV Schwanberg USV St. Peter im Sulmtal

Weiter geht es dann am Sonntag um 14 Uhr, wenn es zum Duell zwischen dem SV Sulmtal-Koralm und dem USV St. Peter/S. kommt. Für Sulmtal-Koralm verliefen die vergangenen zwei Wochen überhaupt nicht nach Plan, schließlich setzte es in Runde zehn und elf eine Niederlage. Die dritte Niederlage in Folge soll nun unbedingt abgewehrt und gegen St. Peter/S. drei Punkte angeschrieben werden. Ganz so einfach gibt sich St. Peter/S. aber nicht geschlagen. Die Gäste kämpften in den letzten Wochen beherzt und schrieben fleißig an. Sie wollen auch gegen Sulmtal-Koralm punkten.

So, 26.10.2014, 15:00 Uhr

FC Raiffeisen Ligist - USV Draxler Mooskirchen

Live-Ticker

FC Raiffeisen Ligist USV Draxler Mooskirchen

Abgeschlossen wird die zwölfte Runde am Sonntag um 15 Uhr, wenn der FC Ligist auf den USV Mooskirchen trifft. Acht Punkte wanderten bisher auf das Konto der Ligister, somit ist der Fußballclub auf dem zwölften Tabellenrang zu finden. Der Absteiger Mooskirchen schrieb bereits 20 Punkte an und mischt im vorderen Tabellendrittel mit und liegt auf Platz drei. In Ligist will Mooskirchen nichts anbrennen lassen und den nächsten Dreier holen. Die Truppe aus Ligist wird sich aber nicht so einfach geschlagen geben. Der FC konnte zuhause erst einmal anschreiben und will, gerade deswegen, am Sonntag richtig Gas geben.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten