Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Ost

Thomas Reinsberger wechselt auf die Trainerbank der Regionalliga West

Große Betroffenheit herrscht noch immer beim SV Wörgl II. Ismet „Icko“ Hasanbasic ist im Winter bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt und hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke im Verein – menschlich und sportlich. Trainer Thomas Reinsberger wechselt von der Trainerbank der 1. Klasse Ost auf jene in der Regionalliga West, Thomas Fleischhacker übernimmt.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN!

Trainerwechsel

Thomas Reinsberger, (Ex)Trainer SV Wörgl II: „Das neue Jahr beginnt für den SV Wörgl II mit einigen Veränderungen. Nach einem guten Herbst wollen wir unser Ziel Aufstieg weiterhin verfolgen. Ich werde leider als Trainer die KM2 verlassen und mich der KM 1 als Co-Trainer bei Denis Husic widmen. Ich will weiterhin vieles von ihm lernen und mich noch mehr weiterentwickeln. Diese Chance musste ich leider wahrnehmen und meine Burschen bei der KM II Mannschaft leider verlassen, jedoch werde ich sie natürlich im Auge behalten und versuchen bei vielen Spielen sie mit meiner Anwesenheit zu unterstützen. Mein Nachfolger wird Thomas Fleischhacker, der im Winter Reith/Kitzbühel als Trainer verließ. Ich bin mir sicher, dass uns mit Thomas ein sehr guter Griff gelungen ist und er genauso diese Ziel weiterverfolgt und alles daran setzen wird, dass wir im Frühjahr für Furore sorgen werden. Er bringt viel Erfahrung mit und wird die „jungen“ wilden die Richtung vorgeben.

Kaderänderungen

Thomas Reinsberger: „Auch einige Kaderveränderungen gibt es bei uns. Nebojsa Vukovic (Topscorer bei uns) verließ uns in Richtung Kitzbühel. Wir wünschen ihm alles gute bei seinem neuen Verein. Unser Neuzugang Benny Harbas kehrt wieder vom FC Schwoich zurück und wird uns sicherlich verstärken. Auch ein bis zwei Eingenbauspieler von der U16 werden in den Kader des SV Wörgl II dazustoßen!“

Testspielergebnisse

Wörgl II vs. Breitenbach 1:2

Wörgl II vs Radfeld 20:0

Wörgl II vs. Kundl II 7:1

Thomas Reinsberger: „Weitere Testspielgegner werden OLKA, Brixlegg/Rattenberg und Hopfgarten sein.

Tiefe Betroffenheit

Thomas Reinsberger: „Auch einen herben Rückschlag mussten wir vor kurzem hinnehmen. Unser Ismet „Icko“ Hasanbasic verunglückte leider tödlich bei einem Autounfall. Er hinterließ ein Riesenloch beim SV Wörgl – menschlich und sportlich. Er galt als gute Seele und Mann für alles und zauberte jeden ein Lächeln ins Gesicht. Auch für ihn werden wir in der Rückrunde Spiel für Spiel alles geben. Vieles passiert beim SV Wörgl aber wir werden fokussiert bleiben und Spiel für Spiel versuchen zu gewinnen. Gleich in den ersten Runden wird sich der Weg weisen in welche Richtung es geht. Mit den Gegnern aus Mils, Schlitters und Zell kommen sehr sehr starke Gegner gleich am Anfang!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung