Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Ost

Bad Häring verliert Heimspiel gegen Zell am Ziller überraschend klar!

Auch in der 1. Klasse Ost wird es in der gerade gestarteten Meisterschaft zwei fixe Aufsteiger geben, der Tabellendritte spielt Relegation. Bereits die Auftaktpartie brachte das direkte Duell zweier Anwärter für ganz oben. Der SK Zell am Ziller gewinnt beim FC B&W Glasbau Bad Häring mit 5:2 wobei die Partie nur kurze Zeit wirklich spannend gewesen ist.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN!

Doppelpack von Michael Schweinberger

Helmut Kraft, Trainer SK Zell am Ziller: „Zell startet mit einer spielerisch starken Leistung in die Saison. Bestärkt durch die frühe Führung durch Anton Fuchs in der dritten Minute erspielten sich die Zillertaler in der ersten Halbzeit viele Torchancen, die allerdings unisono ungenutzt blieben. Mit dem Anstoß zur zweiten Halbzeit fiel das 2:0 durch Michael Schweinberger. Zell bestimmte das Spielgeschehen und nach dem 3:0 – abermals Schweinberger - schien die Vorentscheidung im Spiel gefallen zu sein. Bad Häring ließ sich allerdings nicht hängen und mit dem 1:3 durch Thomas Ehrenstrasser in der 59. Minute kam kurz Spannung auf. Postwendend fiel jedoch das 4:1 durch Matthias Egger. Dominik Kilian zum 2:4 und Johannes Hotter zum 5:2 Endstand für Zell am Ziller sind die weiteren Tore der Partie!“

Kantersiege von Hall II und Rum

Glänzender Auftakt für den SK Rum mit einem klaren 5:1 Erfolg gegen das starke Team von Kitzbühel II. Der erste Tabellenführer ist aber das Team des SV Hall II durch ein 7:1 gegen Absam II. Eine seltene Nullnummer für die 1. Klasse gab es zwischen Aschau und Kolsass/Weer II zu sehen.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus