Stefan Pockenauer übernimmt Kirchbichl II

Trainer-Rochaden beim SV Kirchbichl. Der bisherige Trainer des SV Kirchbichl II, Thomas Fleidl, wechselt als Co-Trainer von Paul Schneeberger in die Tirol Liga. Den SV Kirchbichl II in der 1. Klasse Ost  übernimmt ab der Vorbereitung für die Hinrunde Stefan Pockenauer.

 

Stefan Pockenauer übernimmt

Thomas Fleidl, Trainer SV Kirchbichl II im Herbst 2018: „Natürlich bin ich mit der Hinrunde – punktemäßig - unzufrieden. Trotz der neun Punkte muss ich meiner jungen Mannschaft aber trotzdem ein positives Zeugnis ausstellen. Aufgrund der vielen verletzten Spieler konnten sich viele junge Spieler behaupten und einen Schritt in die richtige Richtung machen.

Für mich aber ist es an der Zeit Platz zu machen. Ich werde mein Amt als 2er Coach niederlegen, da ich der Meinung bin, dass ich in dieser Phase nicht mehr der richtige Trainer für die KM II bin. Ich habe in den letzten drei Jahren einiges gelernt und es stimmt mich traurig, dass ich die Entwicklung der Jungen nicht mehr beeinflussen kann. Der neue Trainer, Stefan Pockenauer, kann sich aber auf eine junge, hungrige und absolut tolle, charakterliche starke Mannschaft verlassen. Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg.Ich selbst werde in der Rückrunde den Posten als CO-Trainer beziehen und versuchen, Paul Schneeberger so gut es geht zu unterstützen. Was kommende Saison passiert, steht noch in den Sternen!“

Ligareform

Thomas Fleidl: „An der Situation hat sich nichts geändert. Die Reform ist sekundär. Wir wissen und wussten, dass es heuer schwierig wird die letzten Ergebnisse der Saisonen zu bestätigen. Für uns war nur wichtig, dass wir das Maximum aus dieser Saison herausholen. Ich glaube, dass diese Mannschaft, welche außergewöhnlich ist, diese Ziele erreicht.“

Anliegen

Thomas Fleidl: „Ich möchte mich bei meinen  Trainerkollegen, die mich während der drei Jahre begleitet haben, recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt Christian Klimek, der es mir ermöglichte, beim SVK Fuß zu fassen. Ebenfalls beteiligt war mein Wegbegleiter, Gerhard Zott, dem ich viel zu verdanken habe. Zudem muss erwähnt werden, dass der SVK mir die Chance ermöglicht, als Trainer in der Tirol Liga Fußball Fuß zu fassen.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter