1. Klasse Ost

Brüderpaar kehrt nach Zell am Ziller zurück

Verstärkung für den SK Zell am Ziller für die Rückrunde und dem Titelkampf in der 1. Klasse Ost. Zwei einheimische Kicker zieht es nach Zell zurück, ein Spieler geht aus privaten Gründen nach Dänemark. Auch die Testspielgegner wurden bereits fixiert.

 

Kaderänderungen

Helmut Kraft, Trainer SK Zell am Ziller: „Mit Dominik Gruber und seinem Bruder Mario Gruber hat sich der  SK Zell am Ziller mit zwei spielstarken Spielern in der Winterübertrittszeit verstärken können. Beide Spieler stammen aus Zell am Ziller, womit der Verein seinem Credo treu geblieben ist, Spieler aus Zell in die Kampfmannschaft einzubinden. Aus privaten Gründen zieht es Gerhard Hörl, der seit seiner Jugend immer in Zell am Ziller gespielt hat, nach Dänemark. Auch Lukas Fuchs wird wegen einer nicht aufschiebbaren OP dem Verein im Frühjahr nicht zur Verfügung stehen. Die Testspielserie für die Frühjahrssaison beginnt am 25.1. 2019 mit dem Spiel gegen die Amateure der WSG Wattens. Weitere Testspielgegner werden Mayrhofen, Alpbach, Fügen II, Schlitters, Finkenberg und Weerberg sein.“

Spannender Titelkampf

In acht Wochen startet der Kampf um Titel und einen weiteren fixen Aufstiegsplatz. Dank Ligareform könnte es sogar auch einen dritten Aufsteiger geben – falls die Nummer drei im Osten mehr Punkte sammelt als die Nummer drei im Westen. Die Nummer drei der 1. Klasse Ost Hall II hat bereits in der ersten Rückrunde ein Spiel um „sechs Punkte“ - auswärts in Rum. Zell am Ziller kann gefasst in die Rückrunde starten – erst Mitte April der erste Kracher zuhause gegen Rum. Die Spitzenteams warten im Finish der Meisterschaft. Ende Mai die Partie in Erl.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter