Trio setzt sich an der Tabellenspitze der 1. Klasse Ost ab

Meister und Aufsteiger in der 1. Klasse Ost werden wohl unter Hall II, Rum und Bad Häring zu finden sein. Nach der Hinrunde hat Hall II eine extrem gute Ausgangsposition und führt mit fünf Punkten Vorsprung auf Rum und Bad Häring die Tabelle an. Hochfilzen hätte mithalten können, wenn man auswärts erfolgreicher aufgetreten wäre. Auch das Quartett im Kampf gegen den Abstieg lässt sich klar ausmachen – Achensee extrem gefährdet, das Trio Kirchbichl II, Absam II und Kolsass/Weer II mitten im Abstiegsstrudel.

 

Konstante Leistungen prägen die Hinrunde

Ziemlich untypisch hat eigentlich keine Elf im Herbst eine Talfahrt oder eine klare Aufwärtsbewegung hingelegt. Hall II hat sich recht schnell auf Tabellenplatz zwei geschwungen und konnte in den letzten fünf Runden Platz eins halten. Herbstvizemeister Rum hat die Tabelle in den ersten vier Runden angeführt, dann gab es einen leichten Sinkflug auf Platz fünf, am Ende Platz zwei. Bad Häring pendelt die gesamte Hinrunde zwischen Platz und eins. Achensee hat wohl die deutlichste Tendenz aufzuweisen – gestartet auf Platz acht, aber in Runde sechs auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen – und diesen konnte man nicht mehr verlassen. Sechs Punkte fehlen bereits auf Platz zwölf.

Hall II auswärts und zuhause stark – Hochfilzen mit Auswärtsschwäche

Neunzehn Zäher zuhause, sechzehn auswärts und keine einzige Niederlage. Die jungen Haller Löwen haben in der Hinrunde sehr laut gebrüllt. Sehr konstant vor den eigenen Fans und auswärts auch Rum und Bad Häring. Hochfilzen zuhause die Nummer zwei – auswärts nur Nummer zehn. Am Tabellenende sowohl in der Heim- als auch in der Auswärtsbilanz Achensee, Kirchbichl II und Absam. Kolsass/Weer II hat wie Achensee auswärts keinen Punkt gemacht, konnte aber zuhause zehn Punkte erobern.

Trio hat sich vom Feld abgesetzt

Meister und Aufsteiger werden wohl ganz klar zwischen Hall II, Rum und Bad Häring ausgemacht. Hall hat aber immerhin fünf Punkte Vorsprung auf Rum und Bad Häring erspielt, die Nummer vier Thiersee liegt bereits sieben Punkte hinter Bad Häring. Am Tabellenede Achensee mit vier Zählern extrem abstiegsgefährdet, die vorletzte Elf von Kirchbichl II hat immerhin acht Punkte am Konto. Im Abstiegsstrudel außerdem Absam II und Kolsass/Weer II. Going hat sich bereits sechs Punkte Luft nach unten verschafft.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter