Ebbs II ist einer der wenigen Aufsteiger in Österreich!

Nach dem Corona-Lockdown und dem Abbruch der Meisterschaften im Unterhaus gab es nur eine Möglichkeit aufzusteigen – freiwilliger Verzicht oder Abstieg von Mannschaften bzw. Fusionen von Vereinen. Der SK Blitzschutz Pfister Ebbs II war einer der seltenen Fälle in Österreich, dem Umstände zum Aufstieg verhalfen. So findet sich Ebbs II in der kommenden Saison in der 1. Klasse Ost wieder und Ziel ist natürlich der Klassenerhalt.

 

Pause-Pause

Gerhard Seissl, Trainer SK Blitzschutz Pfister Ebbs II: „Wir haben versucht uns so gut es geht über WhatsApp auszutauschen und waren schon allein wegen der Freundschaften untereinander sehr gut vernetzt.“

Transferbilanz

Gerhard Seissl: „Wir haben uns eigentlich nicht verstärkt von extern, da wir nach wie vor versuchen die eigenen, jungen Spieler näher an den „Erwachsenen-Sport“ heranzuführen. Einige von unseren Jungen kamen von der ehemaligen U18 zu uns und noch dazu haben wir zusätzlich zur KM2 jetzt noch eine 1b gemeldet, da wir so viele Spieler haben und jeder gerne spielt. Es wird zwar für uns Trainer eine große Herausforderung über die ganze Saison zu entscheiden wer wo spielt, aber auch das wird machbar sein und jeder möchte natürlich auch „Kicken am Wochenende“ und nicht nur trainieren unter der Woche!“

Absolvierte Testspiele

Gerhard Seissl: „Bisher haben wir gegen Kundl KM2 gespielt (8:4 Sieg) bei uns zu Hause, diese Woche spielen wir noch gegen die sehr starke U18 Mannschaft aus St. Johann und nächste Woche haben wir noch einen Super-Test gegen Kirchberg KM2.“

Welche Ziele setzt man sich für die neue Saison?

Gerhard Seissl: „Da wir mehr oder weniger „unfreiwillig“ aufgestiegen sind durch die Ligaverschiebungen und den Abmeldungen von diversen Mannschaften, haben wir natürlich eine Riesenaufgabe vor uns. Mit unsere Mannschaft, die zum Teil aus ganz Jungen, zum Teil aus Erfahrenen und zum Teil aus Routiniers besteht, ist unser Ziel für heuer ganz klar der Klassenerhalt. Dafür werden wir kämpfen!“


Gibt es verletzte Spieler?

Gerhard Seissl: „Derzeit können wir uns nicht darüber beschweren, alle Spieler sind soweit fit. Das einzige was zu beklagen ist, dass die Vorbereitung heuer natürlich nicht ideal läuft. Vor dem ersten Meisterschaftsspiel im Frühjahr wurde die Saison abgebrochen. Wir konnten lange nicht trainieren, dann ging es wieder los ohne Körperkontakt und jetzt beginnt dann schon die Meisterschaft. Da aber alle Vereine die gleiche Ausgangssituation haben, wird man vermutlich erst im Laufe der Herbstsaison richtig fitte Mannschaften auf den Sportplätzen sehen!“

Favoriten

Gerhard Seissl: „Da wir Aufsteiger sind, kenne ich die anderen Mannschaften in der Liga noch zu wenig, um hier einen realistischen Tipp abgeben zu können. Ich schätze aber die Mannschaften aus Wattens 1c und Fügen 1b als sehr stark ein, da hier die Kampfmannschaften in ihren Ligen eine sehr starke Rolle spielen. Zusätzlich schätze ich auch unsere Freunde aus Bad Häring sehr stark ein, die kennen wir noch aus der 2. Klasse Ost und da waren die auch schon mit vielen Eigengewächsen sehr stark!“

Wie wird sich die Corona-Pandemie auf den Fußball - Amateur- und Profibereich - auswirken?

Gerhard Seissl: „Wie ich schon erwähnt habe, schätze ich, dass man erst im Laufe der Herbst Saison richtig fitte Mannschaften sieht, da die Vorbereitungen ja doch sehr kurz waren. Ansonsten schätze ich, dass es nicht wirklich Auswirkungen hat, da ja in unseren Ligen jeder einfach gerne Fußball spielt! Da es ja doch eine unerwartete lange Fußballpause war, freuen wir uns wieder darauf, dass es los geht. Wir spielen gerne Fußball, treffen uns gerne als Freunde und so soll es auch in Zukunft sein. Das Wichtigste ist aber, dass jeder gesund ist und bleibt, weil ansonsten wird alles andere gleich mal zur Nebensache. Das wünschen wir natürlich auch unseren Gegnern. Wir hoffen auf eine tolle und faire Saison!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter