SV Hall II eröffnet mit Heimspiel gegen WSG Tirol 1c

Am 23. Juli 2021 geht es auch in der 1. Klasse Ost endlich wieder los und alle hoffen natürlich auf eine „normale“ Meisterschaft. Der Trainer der jungen Haller Löwen, Kristijan Tavic, schätzt die Aufsteiger Stans und Reith/Kitzbühel stark ein. Der SV Hall II kann zuhause starten, Ankick ist am Samstag, dem 24. Juli 2021, um 18 Uhr gegen WSG Tirol 1c. Auch in Runde zwei Heimspiel für Hall –  Kirchbichl II reist am 1. August 2021 um 10:30 Uhr an, am Freitag danach ist man beim Aufsteiger Stans zu Gast.

 

Kaderänderungen?

Kristijan Tavic, Trainer SV Hall II: „Die Kaderänderungen bei einer "Zweier-Mannschaft" sind oft radikal und herausfordernd. Bereits im Winter wurden Spieler aus der KM2 in die KM1 geführt. Mit der Rückkehr von Dejan Cutic ins Trainerteam wurden wir auch durch die Zwillinge Matej und Luka Cutic verstärkt. Außerdem kommt Mario Purner nach langer Leihe wieder zurück. Unsere Mannschaft ist nun ein Mix aus vielen sehr jungen und einigen älteren Spielern und soll in den nächsten Wochen und Monaten zu einem Team geformt werden!“

Vorbereitung?

Kristijan Tavic: „Mit der Vorbereitung sind wir derzeit sehr zufrieden. Die Trainingsbeteiligung und die Intensität der Trainings sind hoch. Verständlicherweise sind bis Ende August einige Spieler auf Langzeiturlaub. Somit ist es derzeit noch schwierig eine Prognose über die Stärke der Mannschaft zu geben. Ziel ist es, junge Spieler noch weiter auszubilden, um Ihnen den Weg in die KM1 ermöglichen zu können.“

Favoriten?

Kristijan Tavic: „In unserer Liga schätze ich Stans und Reith/Kitzbühel stark ein. Auch Ellmau und Hochfilzen werden "vorne" mitspielen. Auch die ein oder andere Zweier- oder Dreiermannschaft wird sich sicherlich vorne einreihen. In der Admiral Bundesliga wird Rapid Wien Meister. In der zweiten Liga Wacker Innsbruck. Ich wünsche allen Teams einen guten Start in die Saison.“