Zwei Spieler von Kirchbichl II verletzen sich in Mils schwer

In der 23. Runde der 1. Klasse Ost fuhr der SV Kirchbichl II stark ersatzgeschwächt zum Spiel gegen den SC Mils II. Über den Punktegewinn beim 2:2 in Mils konnte sich das Team von Kirchbichl nicht recht freuen – zwei Spieler die für die viele Ausfälle eingesprungen sind haben sich schwer verletzt. Die Redaktion von Ligaportal.at Tirol wünscht auf diesem Weg baldige Genesung.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Ausgangslage

Thomas Fleidl, Trainer SV Kirchbichl II: „Ohne zwölf Kaderspieler (!) mussten wir die Reise nach Mils antreten. Sperren, Verletzungen, Taufen und Hochzeiten erlaubten es mir nicht auf den Großteil meiner Spieler zurückzugreifen. So kam es, dass sich Jungs, die die Karriere eigentlich schon beendet hatten, bereit erklärten zu spielen. Nach dem sensationellen Punktegewinn in Wörgl waren wir aber bereit den Kampf anzunehmen, um gegen Mils etwas mitzunehmen. Die Freude über den Punktegewinn sollte aber seine Schattenseiten haben.

Schwere Verletzung von Rudolf Obernauer

Thomas Fleidl: „Von Beginn an machte Mils das Spiel und konnte sich mit dem starken Rudolf Partl in die gefährliche Zone kombinieren. Wir hielten aber mit unserer defensiven Taktik dagegen - bis zur 9. Spielminute. Ein Fehler im Aufbau und im darauffolgendem Stellungsspiel brachte die Hausherren verdient in Führung. Meine Mannschaft steckte aber nicht auf und kam in der 25. Minute zum nicht unverdienten Ausgleich. Manuel Hechl tankte sich mit einem sehenswerten Solo durch die Milser Abwehr und sorgte so für das 1:1. Nur eine Minute später der erneute Führungstreffer für Mils. Wieder nutzte der schnelle Partl eine Unachtsamkeit aus und hob den Ball über Torhüter Obernauer hinweg ins Tor. Nur kurze Zeit später stand wieder Obernauer im Mittelpunkt, leider aber mit fatalen Folgen. Nach einem hohen Ball kam mein Torhüter unglücklich auf und überknöchelte. Der Notarzt musste gerufen werden und Obernauer wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort stellte man einen Knöchelbruch fest. Danach wurde wieder Fußball gespielt und meine Jungs zeigten sich nach dem schwerwiegenden Ausfall nur kurz geschockt. Nach einer Ecke nahm Jonas Hauser den Ball direkt, dieser schlug rechts unten in der Ecke ein. Mit diesem Stand ging es dann in die Kabinen.“

Auch der sportliche Leiter verletzt sich schwer

Thomas Fleidl: „Nach dem Seitenwechsel änderten wir unsere Formation auf ein 4-2-3-1 und wurden, gerade in den Anfangsminuten, stärker. Leider wurden dabei zwei Großchancen liegen gelassen. Kurze Zeit später wurden wir mit der nächsten Hiobsbotschaft konfrontiert. Ohne Fremdeinwirkung verdrehte sich unser sportlicher Leiter (er musste aushelfen), Hansi Salvenauer, das Knie und blieb liegen. Wieder musste der Notarzt gerufen werden. Auch Salvenauer wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort stellte man einen Riss der Patellasehne fest. Das Spiel blieb lange unterbrochen und meine Jungs waren dementsprechend besorgt und geschockt. Wir wussten zu diesem Zeitpunkt, dass das Ergebnis sekundär sein würde, egal wie es ausgeht. Trotzdem zeigten die Jungs Moral und kämpften bis zum Schluss und wir brachten das Ergebnis über die Runden.

Fazit

Thomas Fleidl: „Ein Punktegewinn mit sehr bitterem Beigschmack. Wir konnten uns am Ende nicht so richtig freuen, zu sehr schmerzten die Ausfälle der beiden Jungs, denen wir auf diesem Wege nochmals alles Gute und eine schnelle Genesung wünschen wollen. Mils zeigte sich in den beiden Situation als eine sehr faire und einsichtige Mannschaft. Sportlich gesehen war der Punkt für uns nicht unverdient. Wieder haben wir bewiesen, dass wir eine Mannschaft, eine Einheit sind. Mit so vielen Ausfällen in der letzten Zeit schaffen wir es immer passable Leistungen abzurufen. Erfreulich war wieder einmal die Leistung meiner jungen Wilden. Jonas Hauser, Manuel Hechl und auch Maximilian Hagleitner, der nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, stellten sich total in den Dienst der Mannschaft. Die Entwicklung ist ihnen von Tag zu Tag anzusehen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter