Hall II wieder im Aufstiegsrennen dabei – Going gewinnt gegen Bad Häring

Der SV Hall II hat das Spiel gegen den SV Raika Kolsass/Weer II in der 1. Klasse Ost mit 4:0 gewonnen, Aschau verliert in Kitzbühel 0:3. Damit halten Hall und Aschau bei 47 Punkten und die Verbandstabelle weist drei Aufsteiger aus. Das dürfte wohl mit dem Rückzug des FC Mieders wegen Gründung des FC Stubai zusammenhängen und deswegen wird es der bessere Tabellendritte der 1. Klassen wohl auch nach oben schaffen. In einem weiteren Spiel der 23. Runde gewinnt Going gegen Bad Häring mit 3:1.

 

Going erobert mit Sieg gegen Bad Häring Platz sieben

Stefan Fuchs, Trainer SC Going: „Verdienter Sieg meiner Mannschaft. Wir hätten das Spiel früher entscheiden müssen, aber wir konnten einige Chancen nicht nutzen. Führung in der 33. Minute durch Florian Salfenauer, 2:0 vier Minuten später durch Daniel Kals. Die Gäste kommen durch Daniel Egger in der 50. Minute af 1.2 heran, wir machen den Sack erst in der 88. Minute zu – 3:1 von Mathias Mitterer.

 

Beste Spieler: Florian Widmann (Verteidigung), Reinhard Pletzenauer (Tormann) von Going

Hall II nach Sieg gegen Kolsass wieder voll im Aufstiegsrennen dabei

Mustafa Ayhan, Trainer SV Hall II: „Das Spiel am Sonntag gegen Kolsass begann so wie wir es erwartet haben, Kolsass war sehr defensiv aufgestellt.

Wir spielten geduldig, kombinierten gut und hatten in der ersten Halbzeit drei gute Chancen. In der zweiten Halbzeit starteten wir mit sehr viel Druck und durch einen Elfmeter von Manuel Person gingen wir 1:0 in Führung. Nach der Führung wurden wir noch stärker und konnten das Spiel am Ende 4:0 gewinnen. Der Sieg war nie gefährdet. Die weiteren Tore haben Peter Pumsenberger und Hamza Ech Cheikh (2) erzielt.“

 

Beste Spieler: Orhan Karademir, Fabian Wazinger von Hall II

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten