Coach von Kitzbühel II nach Aufstieg: „Stolz auf meine Mannschaft zu sein, ist nicht genug!“

Sensationelle Meisterschaft der blutjungen Mannschaft des Eurotours FC Kitzbühel II in der 1. Klasse Ost. Mit einem 3:0 im letzten Spiel gegen den SV Raika Kolsass/Weer eroberte man Platz drei und hat damit den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.

 

Dritter Tabellenplatz – ein zusätzlicher Bonus!


Sean Caldwell, Trainer Eurotours FC Kitzbühel II: „Zu sagen, ich bin stolz auf meine Spieler, ist heute nicht genug! Ich denke, niemand hat geglaubt, dass wir im Frühling aufsteigen werden - außer meinem Team! Den 3. Platz zu erreichen ist ein zusätzlicher Bonus! Ja, wir hatten in manchen Situationen natürlich ein bisschen Glück, aber in Kitzbühel können wir so stolz sein, dass wir mit so einer jungen Mannschaft aufgestiegen sind! In einem Spiel wie gegen Kolsass, mit so viel Druck, haben wir mit vier Spieler gespielt, die im Jahr 2000 geboren wurden, vier Spieler, die 2003 geboren wurden und ein Spieler, der 2004 geboren wurde!Unsere Torschützen gegen Kolsass waren Ozan Özdemir, Jakob Brandstätter und Leonhard Ritter - Jakob und Leo beide noch fünfzehn Jahre alt! Für unseren Verein und das außergewöhnliche Projekt, das wir in Kitzbühel aufgebaut haben ein ganz wichtiger Tag! Mein Team hat sie bis spät in die Nacht gefeiert - und das ohne Frage verdient! Wir werden unsere Sommerpause genießen und im Juli gestärkt in die Bezirksliga zurückkehren! Danke für die tollen Berichte auf ligaportal.at und die Unterstützung des Fußballs in Tirol in dieser Saison!"

Beste Spieler: Maxi Hager (Jahrgang 2004) und Jakob Brandstätter (Jahrgang 2003) vom FC Kitzbühel II

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten