Junge Haller Löwen übernehmen nach Sieg in Bad Häring Tabellenführung!

Absolutes Spitzenspiel in der neunten Runde der 1. Klasse Ost zwischen dem FC B&W Glasbau Bad Häring und dem SV Hall II. Hall kann den Großteil der Partie dominieren, geht nach zwanzig Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Eng hätte es noch im Finish werden können – falls Bad Häring der Anschlusstreffer gelungen wäre. Es bleibt aber beim 2:0 für Hall.

 

Bad Häring mit starker Schlussphase

Die Gäste starten sehr engagiert und stark in die Partie. Bereits in der fünften Spielminute die Führung für den SV Hall. Freistoß für Hall, der Verteidiger von Bad Häring köpfelt den Ball aus der Gefahrenzone. Halls Fabian Wazinger will per Direktannahme auf das Tor schießen, es wird aber ein Pass auf Riku Sato und dieser verwandelt zur Führung für den SV Hall. Hall II knüpft nahtlos an die ersten sehr guten Minuten an und dominiert die Partie in der ersten Halbzeit klar. Das 2:0 in der 19. Minute. Ein Fehler in der Verteidigung der Heimelf, Kristijan Tavic nimmt ihm den Ball ab, geht zur Grundlinie und legt Onur Özgen auf, der zum 2:0 abzieht. Hall hat die Partie auch in der zweiten Hälfte unter Kontrolle, im Finish bringt aber die Heimelf dann die Gäste doch noch in Verlegenheit. Gelungene Kombinationen und sehr gute Möglichkeiten für Bad Häring, das Spiel wieder eng zu machen. Der erste Treffer für Bad Häring gelingt aber nicht mehr – Hall II gewinnt den Schlager in Bad Häring mit 2:0 und übernimmt die Tabellenführung!

Beste Spieler: Riku Sato und Kristijan Tavic von Hall II

Mustafa Ayhan, Trainer SV Hall II: „Von Beginn an eine sehr starke Vorstellung meiner Mannschaft. Bis zur 80. Minute etwa waren wir klar überlegen. Erst dann kam Bad Häring zu einigen sehr schön herausgespielten Möglichkeiten. Wir hatten neben den Toren noch drei sehr gute Chancen auf den dritten Treffer.“

Ellmau gegen Hochfilzen verschoben

Der Tabellendritte Ellmau konnte das Spiel gegen Hochfilzen nicht austragen, ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Hall II und Bad Häring haben sich an der Tabellenspitze nun doch schon etwas abgesetzt, dem SK Rum sind mit einem Kantersieg im Ausmaß von 7:1 sehr wichtige drei Punkte gegen Absam II gelungen. Es fehlen aber bereits sieben Punkte auf Leader Hall II. Wieder kein Punkt für Achensee – 3:5 Niederlage bei der Union Innsbruck. Aber auch Kirchbichl II (1:2 zuhause gegen Tirol 1c) und Kolsass/Weer II (0:2 in Going) konnten am Tabellenende nicht punkten.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten