Vereinsbetreuer werden

Ebbs II holt gegen Kirchbichl II nur einen Punkt!

In der siebenten Runde der 1. Klasse Ost konnte der SV Stans die Führung auf den schärfsten Verfolger SK Blitzschutz Pfister Ebbs II auf zwei Punkte vergrößern. Stand gewinnt bei Achensee knapp 1:0, Ebbs Ii kommt gegen den SV Kirchbichl II über ein 1:1 nicht hinaus.

 

Mussten mit Punkt zufrieden sein!

Gerhard Seissl, Trainer SK Blitzschutz Pfister Ebbs II: „Bei sehr heißen Temperaturen zur Mittagszeit startete das schwierige Spiel gegen eine gute Mannschaft aus Kirchbichl. Beide Mannschaften versuchten ins Spiel zu finden, das gelang aber nur zum Teil. Wir fanden nicht so wirklich in die Zweikämpfe und auch ein sauberer Spielfluss wollte uns nicht gelingen. Trotzdem kamen wir vor der Halbzeit zu zwei bis drei sehr guten Chancen, die wir aber nicht verwerten konnten.

In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Spiel, wobei es uns etwas besser gelang Akzente zu setzen. Der Gegner Stand zum Teil sehr gut. Leider konnten wir bei vier Eckbällen, die sehr gut geschossen waren, das Tor nicht erzielen, obwohl wir freistehend zum Kopfball kamen. Aus einer ungefährlichen Situation, die durch eine desorientierte Kirchbichler-Hintermannschaft begünstigt wurde, konnte Rene Geisler in der 65. Minute die Führung erzielen. Wir wollten jetzt das Spiel mit dem Minimalvorsprung nach Hause bringen, das gelang uns aber leider nicht. Nach einem weiten Ball aus der Hälfte des Gegners, glaubten wir, den Ball sicher zu haben. Der gegnerische Flügelspieler Ferenc Rideg „spritzte“ aber dazwischen und konnte so, am Goalie vorbei, der sich verschätzte, das 1:1 erzielen. Somit mussten beide Mannschaften mit dem Punkt zufrieden sein. Wir mussten, die anderen konnten – so schätze ich das ein!“

Beste Spieler SK Blitzschutz Pfister Ebbs II: Stefan Kittinger (zentrales Mittelfeld), Rene Geisler (linker Stürmer)

 

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!