Vereinsbetreuer werden

Ellmau gewinnt richtungsweisendes Derby gegen Reith

Wer kann den Kontakt zur Tabellenspitze halten – diese Frage stellt sich vor dem Duell der achten Runde der 1. Klasse Ost zwischen dem SC Fabels Ellmau und dem FC Elektro Achorner Reith. Ellmau setzt sich in einer recht engen Partie durchaus verdient am Ende mit 2:0 durch und verbessert sich auf Platz vier der Tabelle. Stans gewinnt den Schlager gegen Ebbs II mit 1:0 und setzt sich an der Tabellenspitze ab. Neu auf Platz zwei die WSG Tirol 1c nach einem knappen 3:2 Erfolg in Thiersee – vier Punkte hinter Stans.

 

Ellmau macht in der 86. Minute den Sack zu

Runde acht der 1. Klasse Ost ist Geschichte und das Derby zwischen dem SC Ellmau und dem FC Reith war für Ellmau ein voller Erfolg! Starten wir in die erste Halbzeit.

Reith kommt gut ins Spiel und ist die ersten fünfzehn Minuten die bessere Mannschaft, der Aufsteiger Reith kommt auch zu Chancen, aber die Abwehr und der Torhüter der Hausherren können die starken fünfzehn Minuten von Reith ohne Schaden für ihr Team gestalten. Danach kommt aber Ellmau immer besser ins Spiel und es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. In Minute 29 dann der erste Treffer - für Ellmau. Der Ball wird zunächst abgewehrt, der Nachschuss von Yannick Fuhrmann geht ins Netz und Ellmau geht in der 30. Minute in Führung. In Minute 33 muss leider auf Seiten von Ellmau verletzungsbedingt Frederic Told ausgewechselt werden. Beide Teams mit Möglichkeiten, aber auch recht viele Abseitsstellungen. Zur Pause führt Ellmau mit 1:0.

In der zweiten Hälfte tritt Ellmau immer dominanter auf, da Reith immer unkonzentrierter wird und Fehlpässe produziert, von denen Ellmau profitiert, aber der Ball will nicht ins Tor der Gäste. Der entscheidende Treffer schließlich, in der 86. Minute von Andreas Bauer, riecht auch ein wenig nach einer Abseitsstellung. Der Sieg für Ellmau aber durchaus verdient, die Hausherren haben ein gutes Derby gespielt und mit 2:0 gewonnen.

Bericht: Alois Neumayr

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!