Vereinsbetreuer werden

Uderns findet gegen Ebbs wieder auf die Siegerstraße zurück

Absteiger wird es in der laufenden Saison in der 1. Klasse Ost keinen geben, zwei Teams steigen auf und die beiden stehen schon lange fest. Stans holt sich überlegen den Meistertitel, ebenso klar der Vizemeistertitel für WSG Tirol 1c und der Aufstieg in die Bezirksliga. In der kommenden Saison zeichnet sich ein etwas spannender Kampf um den Titel ab. Im Spitzenduell der vorletzten Runde gab es aber einen klaren Erfolg von Uderns gegen Ebbs II im Ausmaß von 5:0. Ebbs konnte das bereits am 15. Juni 2022 ausgetragene letzte Spiel der Saison gegen Hochfilzen mit 4:2 gewinnen. Damit hat Uderns in deren letzten Partie am 18.6.22 um 16 Uhr zuhause gegen WSG Tirol 1c die Chance Platz drei zu erreichen – die Gäste sind allerdings als Vizemeister ein harter Brocken.

 

Starke Vorstellung von Uderns im Spitzenspiel

Daniel Schwemmberger, Trainer SVG Uderns: „Wir haben uns sehr viel vorgenommen für diese Partie, schließlich wurden die letzten beiden Spiele ja bekanntlich leider verloren. Und so war es unser Ziel zumindest zu Hause im Frühjahr ungeschlagen zu bleiben. So legten wir auch unser Spielsystem an. Nicht zu offensiv, aber dennoch im richtigen Moment zuschlagen um die Bälle zu erobern. Aber auch im Ballbesitz wollten wir wenig hohe Bälle und lieber viele schöne flache Kombinationen spielen.

Das gelang uns wirklich hervorragend und die ersten Minuten dieser Begebung sah man praktisch nur Angriffe meiner Mannschaft. Leider gelang uns aber in keiner dieser Situationen ein Tor, stattdessen musste unser Torhüter Lukas Kronthaler bei einem Konter der Gäste sein ganzes Können unter Beweis stellen und rettete bei einem flachen Schuss in höchster Not. Nach dieser Gäste-Aktion ging es aber zumeist wieder in die andere Richtung und die 1:0 Führung lag praktisch in der Luft. Diese gelang uns dann endlich in Minute 42. Paul Hell setzte sich auf links durch und konnte vom Gegner nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Torjäger Gerhard Hainz zum 1:0. Kurz danach aber wieder Alarm vor unserem Tor, als bei einem Eckball nur noch auf der Linie geklärt werden konnte. Glück für uns in dieser Situation. Mit der knappen Führung ging es in die Kabinen.

Ich fand nur lobende Worte für mein Team, weil ich wirklich zufrieden mit der Art und Weise wie Fußball gespielt wurde war. Lediglich die knappe Führung schmeckte mir nicht ganz, da wir dahingehend auch schon negative Erfahrungen beim letzten Spiel gegen Achensee gemacht hatten. Doch wir konnten dieses Mal in der 2. Halbzeit schnell die Führung ausbauen. Ein sehenswerter Weitschuss-Treffer von Gerhard Hainz war es, der uns einen sicheren Vorsprung besorgte. Aber Ebbs 1b gab sich auf keinen Fall auf, denn immer noch blieb die Partie auf beiden Seiten spannend. Aus den Standardsituationen der Gäste kam aber nichts Ertragbares heraus und so schafften wir es in der 66. Minute das 3:0 zu erzielen. Ernst Erlebach war der Torschütze zu diesem wichtigen Treffer. Von Ebbs 1b kam ab diesem Zeitpunkt nicht mehr viel bzw. wir schafften es stets die wenigen Angriffe der Seissl-Elf frühzeitig zu unterbinden. In der 73. Minute tankte sich Daniel Ortner hervorragend über links durch und servierte Gerhard Hainz den Ball ideal. Unser „Gerry“ musste hier nur noch Danke sagen und erzielte somit sein drittes Tor im Spiel und sein 21. Saisontor. Eine tolle Ausbeute für ihn. Aber ganz war die Partie noch nicht zu Ende, schließlich wollten wir noch ein weiteres Tor machen. Ich wechselte 3 frische Kräfte ein. In der 73. Minute kam Sandro Rehrl für Ernst Erlebach, in der 80. Minute Lorenz Schiestl für Paul Hell und zu guter Letzt in der 85. Minute Dominik Pungg für Daniel Ortner. Und unserem jungen eingewechselten 2004er Jahrgang Sandro „Sancho“ Rehrl gelang dann sehenswert sein 1. Tor für die Kampfmannschaft der SVG Uderns und zu gleich der 5:0 Endstand. Sandro erkämpfte sich ebenfalls über links den Ball und zimmerte diesen in Mbappe-Manier ins linke Kreuzeck.

Herzliche Gratulation unserem Sandro zu diesem Tor und meiner Mannschaft möchte ich ebenfalls ganz herzlich zu diesem tollen zu Null Heimsieg gratulieren. Das 5:0 war genau die richtige Antwort auf die vergangenen beiden Auswärtsniederlagen und gleichzeitig bedeuteten diese 3 Punkte gegen unseren direkten Konkurrenten Ebbs 1b die Absicherung des 4. Tabellenplatz. Nun geht es im letzten Heimspiel nochmal daran alle Kräfte zu sammeln um auch dem Aufsteiger in die Bezirksliga der WSG Tirol 1c einen tollen Kampf zu bieten um zu Hause im Frühjahr weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Anstoß am kommenden Samstag, den 18.6.2022 ist um 16:00 Uhr. Ein letztes Mal in dieser Saison hoffe ich auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans um gemeinsam eine tolle erste Saison in der 1. Klasse Ost mit einem Erfolgserlebnis ausklingen zu lassen!

Beste Spieler SVG Uderns: Gerhard Hainz (Stürmer), Daniel Nagraisalovic (zentrales Mittelfeld), Daniel Ortner (rechtes Mittelfeld)