Ein Karriereende und ein Abgang verändern den Kader des FC Seefelder Plateau II

Vier Punkte Puffer auf die Abstiegszone – so wird der FC Seefelder Plateau II in die Rückrunde der 1. Klasse West starten. Die erste Testpartie startet am 9. Februar 2020, ernst wird es am 29. März um 11:30 Uhr in Telfs – gegen die KMII der Hausherren geht es um die ersten Punkte im Jahr 2020.

 

Daten und Fakten: FC Seefelder Plateau II 2019

Tabellenplatz: 10. in der 1. Klasse West

Heimtabelle: 10. acht Spiele: zwei Siege, ein Remis, fünf Niederlagen

Auswärtstabelle: 8. vier Spiele: ein Sieg, ein Remis, zwei Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: fünf Spiele

höchster Sieg: 6:1 gegen Lechtal

längste Serie ohne Niederlage: ein Spiel

höchste Niederlage: 0:6 zuhause gegen Oberes Gericht

geschossene Tore/Heim: 12 – 1,5 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 24 – 3 pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 7 – 1,75 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 13 – 3,25 pro Spiel

Spiele zu Null: keines

erhaltene Karten: eine rote Karte, drei gelb-rote Karte, 23 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Andreas Tinkl mit zehn Treffern

Kaderänderungen und Ziele

Patrick Klotz, Trainer FC Seefelder Plateau II: „Wir haben im Kader zwei Abgänge zu verzeichnen. Mario Gottwald wechselt zum SK Zirl II und Michael Faltejsek hat Karriereende. Zugang gibt es keinen. Hauptaugenmerk ist sicher die Liga zu halten und die jungen Spieler in die 1 KM zu bringen.“

Vorbereitung und Testspiele

Patrick Klotz: „Vorbereitung läuft seit Mitte Jänner mit Laufeinheiten und zweimal Platztraining in Kematen.

Testspiele

Patrick Klotz: „Wir spielen gegen Mils 1b am 9. Februar um 19:30 in Mils, am 15. Februar gegen Pians in Imst um 17:00, am 22. Februar um 16:00 gegen SK Wilten am Besele: Am 7. März gegen SK Wilten Reserve um 11:00 am Besele und am 14. März gegen IAC2 um 18:00. Da ich nur einen sehr kleinen Kader habe, hoffe ich natürlich, dass alle Spieler die Vorbereitung voll durchziehen und wir vor Verletzungen verschont bleiben! Hoffe natürlich auch auf eine erfolgreiche Rückrunde und wünsche allen Trainern und Teams viel Erfolg und eine faire und verletzungsfreie Rückrunde!“

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten