Drei wichtige Kicker von St. Leonhard beenden ihre Karriere

Ein wenig umgebaut wurde die 1. Klasse West. Bein Neustart der Meisterschaft sind der SVI II als „Aufsteiger“ neu dabei, Rum und die Union II wechseln die Region. Der FC Siglu St. Leonhard wird also auf drei neue Gegner treffen und muss den Abgang von drei sehr wichtigen Spielern verkraften. Erfreulich ist, dass vier Spieler aus dem eigenen Nachwuchs nach oben gezogen werden.

 

Trainingsbetrieb

Erwin Melmer, Sektionsleiter FC Siglu St. Leonhard: „ Wir haben am 15. Mai wieder mit dem Trainingsbetrieb begonnen, natürlich unter den vorgeschriebenen Maßnahmen. Ich finde in dieser Zeit sollten wir uns alle gemeinsam so gut es geht an die Auflagen der Regierung bzw. des Verbandes halten und alle Auflagen und Maßnahmen einhalten. Ab 1. Juli kann ja wieder normal trainiert werden.“

Kaderänderungen

Erwin Melmer: „Ja, des gibt bereits Kaderänderungen in unserer Mannschaft. Florian Neurauter, Alexander Neururer und Marco Haid beenden ihre Fußballkarriere. Neu dazu gestoßen sind Elija Eberhart, Riccardo Rimml, Jonas Eiter und Joel Möderle aus dem Nachwuchs!“

Ausblick

Wir haben bis Mitte Juni trainiert und danach gab es nochmal eine kleine Sommerpause für zehn Tage und ab 1. Juli kann man ja wieder ein ganz normales Mannschaftstraining durchführen. Ich hoffe sehr, dass wir dann mit der Meisterschaft wie geplant und mit möglichst wenig Auflagen starten können und die Hinrunde dann auch im herbst 2020 durchziehen können.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten