Veldidena macht extrem wichtigen Dreier gegen die Union!

Der Kampf um den Titel in der 1. Klasse West ist wieder eine Spur spannender geworden. Die Wacker Innsbruck Juniors haben im Schlagerspiel gegen Imst II auswärts ein 1:1 erreicht. Veldidena hat das Loch als Tabellenzweiter nach dem knappen Erfolg gegen die Union Innsbruck II etwas verringert – zwei Punkte weniger als Wacker und ein Spiel mehr. Aber für Veldidena ist auch der Aufstieg noch nicht in trockenen Tüchern. Vier Runden vor Schluss hat Imst II vier Punkte Rückstand auf Veldidena.

 

Starke Leistung von Rudolf Holzknecht im Tor der Union

Bünyamin Okur, Trainer FC Veldidena: „Es gab ein schnelles Spiel. Die Union war sehr motiviert – sie wollten unbedingt das Spiel gewinnen - wir natürlich auch. Die drei Punkte waren sehr wichtig für uns. Wir kommen von Woche zu Woche näher an das Ziel. In der 14. Minute geraten wir allerdings 0:1 in Rückstand – Alexander Plattner trifft. Ausgleich in der 26. Minute durch Luca Balducci, knapp vor der Pause können wir mit 2:1 durch Valentin Leitner in Führung gehen. Aber die Union kann in der 66. Minute durch Thomas Kofler ausgleichen. Der dritte und entscheidende Treffer für uns war ein Strafstoß, den Felix Wienerroither verwandelt hat. Gratuliere auch dem jungen Union Tormann – er hat eine super Partie gespielt!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter