Mieming, Lechtal und der Schiedsrichter haben nicht ihren besten Tag – Simon Schlichtherle bärenstark!

Simon Schlichtherle brachte die SPG Lechtal in der fünften Runde der 1. Klasse West gegen Mieminger Plateau auf die Siegerstraße und schafft dann auch in der 75. Minute die Entscheidung. Lechtal gewinnt mit 3:2 und hält damit Kontakt zur Tabellenspitze.

 

Ersatzgeschwächte Mannschaften – kein schöner Sieg für Lechtal

Daniel Wolf, sportlicher Leiter SPG Lechtal: „Beide Mannschaften waren von zahlreichen Ausfällen geschwächt, deswegen war kein Spiel auf hohem Niveau zu erwarten. Der Gastgeber konnte durch einen zu kurz gespielten Rückpass mit 1:0 in Führung gehen – Torschütze war Marcel Föger. Lechtal konnte jedoch noch in der ersten Halbzeit das Spiel drehen, durch einen bärenstark spielenden Simon Schlichtherle! Er trifft in der 31. und 34. Minute und bringt Lechtal vor der Pause mit 2:1 in Führung.

In der zweiten Halbzeit wieder Unstimmigkeiten in der Lechtaler Abwehr und so konnte die Heimelf durch Mario Mittermair in der 58. Minute ausgleichen. Beide Mannschaften ließen einige hochkarätige Chancen liegen. Seraphin Bailom setzte bei einem weiten Ball energisch nach und konnte auf der Torauslinie noch einen Ball erobern, spielte erneut zu Schlichtherle auf, der seinen dritten Treffer in der 75. Minute erzielt. Anschließend waren noch einige kuriose Entscheidungen vom Schiedsrichter, der auch gerade nicht seinen besten Tag hatte. Resümee: Es war kein schöner Sieg, aber wichtige drei Punkte für die SPG Lechtal!“

Beste Spieler: Simon Schlichtherl (Sturm), Seraphin Bailom (hinten Links), Jonas Haider (zentr. MF) von Lechtal

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter